Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsfreuden ...


... eine Stunde nur für uns - entlang am Feld, nur ein paar Worte, Sonne, Wärme, Wind und Stille.




Irgendwie komme ich doch nicht umhin, dies und das aufzulesen. Eichelhütchen für meine Filz-Schulkinder, weiches Moos, Baumrinde, ein kleines Stück Baumpilz (lässt es sich damit wohl färben?), die ersten Kastanien und rätselhafte gelbe Kirschen.


Vorsichtig ein winziges Stück gekostet, süß, gar nicht bitter, unbekannt. Was kann das für eine Frucht sein?Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen. 


Noch  vielerlei Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria..





Kommentare:

  1. Es ist gerade so schön in der Natur,ich liebe das auch.Sind es vielleicht Mirabellen??? Oder sind die zu klein ?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Optisch ähnlich, doch wenigen geschmackvoll als Mirabellen. Ich habe keine Ahnung.
      LG, Birgit

      Löschen
    2. Liebe Birgit, es scheinen aus weggeworfenen Steinen gewachsene verwilderte (unveredelte) Mirabellen zu sein, sind etwas weniger geschmackvoll, etwas fad oder lasch, ich habe sie zu Gelee verarbeitet mit zwei Zitronen dazu, lecker. Bei uns stehen sie am Schulweg... gelbe und rötliche. LG Gh

      Löschen
  2. Sieht aus wie eine Art Wildpflaumen oder so??
    Spaziergänge draussen im Wald sind gerade sehr erholsam
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ja Stille und Sonne in der Natur mag ich auch gerne :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit, gerade so geht es mir auch. Ich komme immer ziemlich beladen von einem Spaziergang wieder heim - heute zum Beispiel mit einem dicken Bündel Weißdorn und den letzten Blüten des Rainfarns ☺ Und die Zeit des Sammelns fängt ja jetzt erst richtig an...
    Übrigens denke ich auch, dass es vielleicht wilde Mirabellen sind?
    Einen schönen gemütlichen Sonntagabend wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  5. Also Mirabellen sind das nicht, die sind größer und haben eine samtigere Haut. Auch aufgrund des Kerns meine ich, das es gelbe Eierpflaumen sind, das ist eine sehr alte Sorte, die kaum noch angebaut wird.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    ein sehr schöner Herbstausflug, schön gesammelt :-) , die Früchte kenne ich leider net.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Very nice pictures! You have got lovely days, lots of the Sun. Have you got a frost? There is sunny weather but very cold. I thing Winter is comming early. Have a nice day!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In the morning it is very cold, but when the sun shines, it is still warm. Frost we had not yet but it will not be long.
      Birgit

      Löschen
  8. Jetzt habe ich ein bisschen im Netzt gesucht und bin doch noch immer nicht sicher. Den Bilder nach könnten es wilde Mirabellen sein aber auch gelbe Pflaumen. Der Strauch wuchs in einer gemischten Hecke zwischen Weide und Wassergraben. Die Früchte sind klein und rund, die Haut glatt, dünn und komplett orange. Die Zweige und Blätter eher zart.
    Da wir über eine gemischte Hecke an der einen Wiesenseite nachdenken, fände ich es sehr interessant, zu wissen, ob diese Früchtchen tatsächlich essbar sind (schon wegen der Nachbarskinder und der Schafe). Vielleicht können wir das Rätsel noch lösen.

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful autumn photos, Birgit! Sounds like you have had a nice and peaceful Sunday.
    Hope you find out what those yellow fruits are, you made med curious :)

    AntwortenLöschen
  10. Ja, der Spätsommerherbstanfang beschenkt uns reich dieser Tage und ich mag die Zeit auch unheimlich gern. Die kleinen Früchte sind ganz sicher Mirabellen, eine kleine Pflaumenart, die sehr aromatisch und wohlschmeckend sind. Ich mag sie sehr gern.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    es dürften in der Tat wilde Mirabellen sein. Allerdings sind die nicht unbedingt bitter.
    Du hast herrliche, herbstliche Fotos gezeigt. Diee kleinen Dinge sammele ich auch
    immer, wenn ich sie finde.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Ich tippe auch auf eine wilde Art von Mirabellen. Auf jeden Fall essbar. Bestimmt lecker als Marmelade.... ;-)
    Wir haben an einer Ecke unseres Gartens im letzten Jahr wilde Pflaumen entdeckt. Deutlich kleiner als die "domestizierten" *grins*, aber oberlecker. Das Gewächs war schon dort, als wir das Haus kauften, aber wir haben es nicht für pflaumentragend gehalten, weil es eher strauchartig wächst. Im letzten Jahr allerdings entdeckten wir die kleinen Früchte. Genial.

    Liebe Grüße vom
    Landei

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Birgit,
    ich weiß leider nicht was das für Früchte sind, aber deine Bilder sind schön!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Birgit,
    herrliche Bilder vom Spaziergang! Ja, das ist jetzt eine wunderschöne Zeit!
    Die Früchte, ich tipp auf Wildpflaumen. Schau mal bei W**i nach unter Kirschpflaume ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Impressionen. War gestern auch mit Paul unterwegs und wir haben das schöne Wetter genossen.

    LG
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Da habt Ihr den Sonntag ja auch gut genutzt.. und ich muß lachen, denn meine "gefundenen Schätze" liegen noch auf Zeitungspapier und warten aufs fotografieren..
    LG und eine gute Woche, petra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Birgit,

    tolle Bilder hast du wieder mitgebracht, super was du alles gefunden hast, da hast du sicher wieder eine tolle Idee für die Kids, die werden sich freuen.

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Birgit,
    was für ein schöner Sonntagsspaziergang, tolle Dinge hast Du gesammelt. Das Wetter war wirklich super an diesem Wochenende. Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  19. Ein bisschen sind wir mit der Sammelei wie Tiere, die sich auf den Winter vorbereiten. Große Eichhörnchen
    folgen ihren Winterinstinkten... geht mir genauso. Die Farben und Gerüche sind aber auch zu toll.

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  20. Birgit, deine Bilder sind sehr schön und sonnige Herbsttage Ich bin sehr glücklich! Diese Früchte ist Mirabelle (http://de.wikipedia.org/wiki/Mirabelle) In Tschechien nennen wir sie "Stifte". Grüße, Jitka.

    AntwortenLöschen
  21. Meiner meinung nach ist das die Kirschpflaume.. da bin ich seit einiger Zeit schwer hinterher..sie kann gelb, rot oder violett ausfallen, (alles an einem Baum), und schmeckt sehr gut und süß!
    Schau mal, hier kann man den Baum bestellen:http://www.manufactum.de/kirschpflaume-milanka-prunus-cerasifera-p1467751/?a=60778
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Ich freue mich riesig über die vielen Tipps und Hinweise von euch, und dass ich (bezogen auf diese Früchte ;o)) nun doch um einiges schlauer bin. Wenn es nächstes Jahr soweit ist, hätte ich schon gerne so einen Busch in der Hecke, direkt neben dem Sanddorn, Saft und Gelee davon liebe ich nämlich...

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgit,
    was für ein wundervoller Herbstspaziergang ! Die Frucht habe ich noch nie gesehen, aber wie ich sehe, hast du schon Tipps bekommen ;o)! Einen schönen Sonntag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgit,
    so ein schöner Spaziergang und so schöne Bilder hast Du mitgebracht ! Danke fürs Zeigen !
    Bei der "Kirsche" muss ich leider passen !
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...