Freitag, 10. Januar 2014

An- & Aussichten

  
Viel, wirklich sehr viel Wetter hatten wir in den vergangenen Tagen! Sonne, Wind, Wolken, mal Regen und Hagel, schwarzer und blauer Himmel waren dabei. Herrlich lebendiges Schottland-Wetter!! Bei jeder kräftigen Böe schien es, als ob alle Vögel aus dem Baum gegenüber fallen, um sich dann umgehend wieder dort niederzulassen.


Dieses wilde und farbige Schauspiel hat nicht nur Alfi genossen, sondern auch ich mit einer Tasse heißem Milchkaffee in der einen Hand und den Kater mit der anderen hinterm Ohr kraulend. Geteilte Freude!


Die schönen Stunden haben wir für einen kurzen Spaziergang genutzt, bei dem dann die aus Wurm-Wolle gestrickten Winter-Ferien-Stulpen ausgeführt wurden. Kurt musste direkt einen Kuscheltest machen und hat sie für tauglich erachtet. Es ist noch immer etwas Wolle übrig, die für die Erwärmung der Hände gedacht ist.


Ein paar Tage später war dann Land unter...




... und adäquates Schuhwerk angebracht, denn eine Wand des Stalls musst dringend ausgebessert und der Zaun für die Schafe umgesetzt werden. In einer Senke der Wiese hatte sich ein kleiner See gebildet, und die Schafe waren so gar nicht amused darüber, nun durch dieses ungewisse Etwas staksen zu müssen, um zum saftigen Wiesenstück zu gelangen. "Neeeääähh!!!"
Doch mit viel Geduld und gutem Zumähen hat es geklappt und es war eine Wonne den dreien zuzusehen, wie sie mit allen Vieren Luftsprünge machten. Wer Interesse an ähnlich anhänglichen Kuschelschafen hat, möge sich bitte bei mir melden!


Dann hat die freie Zeit noch gereicht, um in der oberen Etage weiter zu isolieren und im Garten etwas Ordnung zu schaffen (ja, wir sind hier etwas in Verzug)

Die Aussichten auf 2014 betreffend möchte ich u.a. Versprochenes nachholen, wie hier die Bilder und ein paar Infos zum motorisierten Kardieren.
Der 12V Getriebemotor stammt von einem Elektronik-Sonderposten-Handel, angeschlossen an ein 10A Netzteil. Schnurrt wie ein Kätzchen, mein Rudy von Tom Walther.



Bilder der Lichttest-Ergebnisse der Sommer-Pflanzenfärbeaktionen stehen noch aus (vorab: bin zufrieden), draus Gefertigtes (noch nicht fertig), alte Familien-Schätzchen, die hier ausgegraben und wieder hergerichtet wurden ...
Einige neue Aktionen, bei denen ich dieses Jahr so gerne hätte mitmachen wollen, habe ich allerdings erst einmal von meiner Liste gestrichen. So viel Input passt nicht zum wachsenden Bedürfnis nach Füße baumeln lassen.
Etwas Neues habe ich aber doch noch. Die Schurwolle, die letzen Sommer gefärbt wurde, hat mich schon die ganze Zeit über gereizt und nun habe ich mir diese 3 Knäuel ausgesucht. Schilf, ungefärbtes Garn und Rotholz.



"Na, dann, sieh´mal zu ...!"

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    da hattet ihr ja wieder Abenteuer ohne Ende, so wie euer Schäflein dreinschaut, war es wirklich nicht angetan von dem was da vorging, dafür war Alfi umso glücklicher im Haus zu sein ;o))

    Toll dein elektrisches Helferchen, was da wohl wieder für schöne Wolle rauskommt, die Farben sind toll die da auf dem Kardierer sind.....

    Ich wünsch dir einen wundervollen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. liebe Birgit,
    tolle Bilder und Euer Kater könnte der Bruder von unserem sein... ich wünsch Dir ein schönes
    Wochenende, liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  3. Schottlandwetter :)
    Immer ruhig, Füsse hoch und Seele baumeln lassen ist das Beste!
    Pass auf dich auf!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das Wetter ist wohl für Schafe alles andere als angenehm. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich keine Parasiten einnisten. Mit der Gartenarbeit war ich auch im Verzug (und bei mir ist es nur ein Vorgärtchen *schäm*). Die Farbauswahl: Blutpflaume, Rotholz und Natur finde ich sehr ansprechend. Verrätst du auch was daraus entstehen wird/soll? LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die anfälligen Stellen halte ich im Auge. Die TÄ hatte letztens auch nichts zu beanstanden, aber im Frühling ist bei den weißen eine rund-um-den-Po-Rasur, wegen der langen Wolle nötig, da wird noch Freude aufkommen...und die pfl.gefärbte Wolle kommt demnächst um Schultern und Hals!
      LG, Birgit

      Löschen
  5. Die drei Farben passen so recht zu Land und Wind und Wetter ... so mild und doch wieder nicht.... bin gespannt, was es wohl werden wird. Und jaaa, wie gern würde ich ein paar von den ohrenschlackernden Wollträgern in meinem Garten hegen und noch Gänse und Hühner und einen lieben zottigen Esel undundund ... Aber der Garten hier am Rande der großen Stadt ist ach zu klein für derlei wildvergnügtes Landleben. Drum schau ich gern bei Dir ....
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  6. Ah. ein elektrisierter Rudy Raffzahn ;-)), wie angenehm. Bitte, für diese sehr fotogenen Tierchen eine extra Streicheleinheit.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    das sind wunderschöne Bilder,auch, wenn sie stellenweise Land unter zeigen ...... Das Wetter ist wirklich verrückt zur Zeit.
    Alif nimmt's gelassen, wie mir scheint!
    Die Kardiermaschine ist ja genial, dsa erleichert sicher einige Arbeit, oder?
    Ich wünsch Dir ein schönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,

    soooo schöne Fotos zeigst Du Deinen Besuchern ♥danke für den tollen Rundgang und die stimmungsvollen Einblicke. Das Mäh und der hübsche Kater Alfi sind ganz besondere Hingucker. Das Wetter ist schon spannend - mal sehen, wann der Winter Einzug hält.

    Liebe Grüße von Mia - liebes Kraulchen für die Samtpfote ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Kraulen kann unser Roter gar nicht genug bekommen und der graue Kurt macht da ebenso wenig eine Ausnahme - werde deinen Wunsch also gerne weitergeben!
      LG, Birgit

      Löschen
  9. Ja liebe Birgit, das Wetter spielt wirklich verrückt, aber nicht ärgern, man kann es dadurch nicht ändern! Sehr schöne Bilder! Küßchen für das Samtpfötchen☺
    Grüßle und ein gemütliches WE
    Crissi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,

    das hört sich ja alles sehr interessant an - für mich aber nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln. Aber trotzdem erfreue ich mich nachtürlich immer wieder aufs Neue an den wunderschönen Ergebnissen. Nun musst Du mir nur eins verraten, was ist eigentlich Wurm-Wolle.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja! Wurm-Wolle - im Herbst hatte ich Wolle gefärbt (http://olann-wolle.blogspot.de/2013/11/endlich-ein-wurm.html ... hat vielleicht jemand eine Ahnung, wie ich einen Link im Kommentar setzen kann???) und daraus eine Mütze, einen "Wurm" gestrickt. Die Anleitung findest du dort auch. Wäre bestimmt etwas für dich.

      Löschen
  11. Liebe Birgit,
    das Wort Schottland-Wetter passt perfekt zu deinen Fotos. Was für eine schöne Stimmung und tolle Farben. Aber am nettesten ist doch dein verschmitztes Schaf. Dem blinkt ja der Schalk nur so aus den Augen. So einen kuscheligen Gefährten hätte ich auch gerne.... :-)
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Pünktchen, unser Wach-Schaf. Sie beobachtet und passt wirklich auf, wie ein Hund. ☺

      Löschen
  12. Hallo Birgit,


    danke für die Info über den Motor.
    Ich werde dann mal weitertüfteln.

    Liebe Grüße

    Hedi

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Eindrücke von deinen Schafen und der Wolle - und überhaupt!
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit,

    tolle stimmungsvolle Fotos. Die Aussicht ist ganz wunderbar, die Wolle so schön kuschelig und der Kater sooo gemütlich.♥

    Herzliche Wochenendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Birgit,
    das erste, das Landschaftsbild ist eine Wucht,
    der Kater eine Schönheit und das Schafsbild sehr beeindruckend!
    Wie es aussieht, hatten sich nicht nur die Schafe nasse Füße geholt, aber bei diesen tollen Stulpen
    bleiben die Beine bestimmt nicht lange kalt.
    Die Funktion des Maschinchens erschließt sich mir nicht ganz, aber es imponiert mir sehr, hihi!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Stiefel und super schoene Stulpen!! Und das Kaetzelein wuerde ich mir auch mal gern fuer ne Kuschelrunde ausleihen ;o)

    Halt die Fuesse trocken!

    Angela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgit,
    schön, dass Du mich gefunden hast, denn sonst hätte ich Dich nicht gefunden :) Dein Blog gefällt mir super gut, ich schaue jetzt öfter rein und muss mich jetzt noch ein bisschen genauer umgucken ...
    Liebe Grüße,
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, zum Umschauen braucht es immer ein wenig Muße, lass dir Zeit und mache es dir gemütlich.
      LG, Birgit

      Löschen
  18. Liebe Birgit,

    wie schön wieder mal von dir zu lesen. Deine Bilder finde ich, wie immer sehr gelungen, und die Wolle wird bestimmt was Schönes, bin gespannt :-)

    LG Anne(Rosendame)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben sehen zusammen richtig schön aus und die Wolle ist unbedingt tauglich halsnah getragen zu werden ;o) Bald kann man schon etwas erkennen.
      LG, Birgit

      Löschen
  19. Liebe Birgit, danke für Deine lieben Worte zu meinem letzten Post. Ich freu mich immer von Dir zu lesen, Du schreibst so nett. Ich habe auch noch ein paar Wollideen in der Warteschleife, aber gut so ... so kann man sich immer auf etwas freuen. Liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...