Sonntag, 23. Februar 2014

Sonntagsfreuden


Viel, viel Zeit im Freien war diese Woche angesagt: die andere Grabenseite ist fertig (!) und das Wasser läuft gut ab, Erlen und Weiden geschnitten, Brennholz gemacht, den Schafen ein schattiges Plätzchen gepflanzt (was bis zum Sommer hoffentlich nicht aufgefressen ist), alte Stauden abgeschnitten ... die Kinder wurden für ihre tolle Hilfe mit einem kurzen aber heftig lodernden Feuer belohnt. Wasser und Feuer haben immer wieder magische Anziehungskraft -  in jedem Alter.



Bei der Arbeit kurz inne halten, zu schauen, sich dieses Bild einprägen, wie jeder ganz bei seiner Sache ist, oder wie die Kinder, just for fun, quer über´s Feld rennen, sich in einem riesigen Berg aus Zweigen , wie in einem Adlerhorst, verstecken und einfach nur Spaß haben: ein Schatz!
Während der Zeit im Haus wurde geplant, gezeichnet, überlegt, ob es in den nächsten Wochen zu schaffen wäre, einen kleinen Gemüsegarten auf der Wiese anzulegen - gut erreichbar, groß und sicher genug vor neugierigen  und gefräßigen Besuchern .... wir werden sehen.
Wohl verdient haben wir uns dann noch den zweiten Teil vom Hobbit angesehen, Desolation of Smaug, (die Bücher von J.R.R. Tolkien sind zwar noch besser, aber die Filme im Großen und Ganzen auch gelungen). Seitdem habe ich einen wunderbaren Ohrwurm!


Die passende Musik dazu von Ed Sheeran -  tolle Stimme ohne viel Drumherum!


Und tatsächlich habe ich es geschafft, das erste Paar Socken in diesem Jahr fertig zubekommen, fast passend zu Frühlingsbeginn - zugegeben, meine Uhren ticken manchmal etwas anders ☺.

Noch  vielerlei Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    da ward ihr aber wirklich fleißig, bei dem schönen Vorfrühlingswetter macht es ja auch einfach Spaß, draußen zu werkeln!

    Den Hobit hatten wir - auf Wunsch der männlichen Mitspracheberechtigten - schon direkt zum Kinostart vor Weihnachten gesehen. (Bleibst du auch immer bis zum Ende des Abspanns?)
    Damals war ich ebenfalls völlig im Bann des Musikstücks. Inzwischen wird der wunderschöne Song doch auch oft im Radio gespielt.
    Sonntagsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Da habt ihr ja eine ganze Menge schaffen können in der vergangenen Woche! Solche Zeiten, in denen man gemeinsam arbeitet, sind wirklich etwas Besonderes ..
    Genießt den wohlverdienten Sonntag heute!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    das hört sich so nach Freude pur an..... die Kids, die Spaß haben -
    die Schafe, die sich an späterem Schatten erfreuen können -
    der Song (muss ich mir runterladen - super) -
    die süßen Socken -
    fast schon wie Sommer....

    hab einen schönen Sonntag -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    was für ein schönes Feuerchen und deine Socken gefallen mir ganz besonders gut.
    Hab einen schönen Sonntag voll Sonnenschein von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Feuer geht immer! Bei uns steht ein Feier-Feuertag an, in der Nachbarschaft steht ein Holzhaufen so hoch wie eine Garage....
    Schöne Socken....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Socken!!!! Bei den Feuerbildern hatte ich doch direkt Rauchgeruch in der Nase *lach*. Bzgl. Gemüsegarten finde ich es total praktisch Hochbeete anzulegen. Es ist zwar am Anfang viel Arbeit bis er angelegt ist, aber dann umso einfacher zu bewirtschaften. Schau mal was im Netz so darüber steht....er wäre auch Schnecken sicherer. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  7. Solche "Draußen-Arbeiten" mag ich sehr. Deine Socken auch ;-)).
    Noch einen schönen Sonntag.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Schaut nach einem tollen Tag aus, wir waren raus, eigentlich wollten wir zum Trödel, aber die Idee hatten tausend andere auch, lach. So waren wir spazieren, es war herrlich bei der Sonne...
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  9. Der gestrige Power-GartenTag und Kopfschmerzen haben mich heute doch etwas "flügellahm" gemacht, trotz herrlichem Sonnenschein war's nach dem FamilienGodi mehr ein drinnen-Tag.
    @ monitas: Hochbeete finde ich auch toll, wir haben da an eine nicht ganz so hohe Alternative gedacht. Ob wir es tatsächlich noch rechtzeitig hinbekommen, müssen wir schauen.
    Als nächstes steht die Rettung des Rhabarbers an.

    AntwortenLöschen
  10. Bei deinen Socken kann der Frühling nicht weit weck sei einfach schön .Schönen Sonntag dir .

    AntwortenLöschen
  11. feuer, immer wieder wunderbar und anziehend..., hier leider fast unmöglich, wegen der permanenten waldbrandgefahr in unseren trockenen brandenburgischen nadelwäldern..., heute hier wieder ein nach frühling duftender Tag, ich glaub, ich werde auch im Garten anfangen... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Schön zu hören, dass der zweite Teil des Hobbits gut ist! Dann lohnt es sich also ihn anzusehen.
    Dass die Bücher besser sind als der Film ist ja meistens so. Manches lässt sich filmisch eben schlecht umsetzen, bzw. wäre zu kompliziert. Wobei man das im Computerzeitalter gar nicht mehr meinen würde. Man könnte doch denken, alles ist jetzt möglich.

    Deine Socken sind richtige Frühlingssocken mit dem sonnigen Gelb! Schön!
    Ganz ehrlich? Bei mir ist auch schon Frühling, jedenfalls innerlich.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart wünscht dir
    Susi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    es stimmt: ein Feuer ist immer wieder faszinierend.
    Tolle Fotos!
    Deine Socken gefallen mir.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Hej Birgit,
    ich finde es toll. dass ihr schon so fleißig ward! Auf Garten habe ich noch so gar keine Lust!
    Die zwei Paar Socken , die ich im Urlaub gestrickt habe, sind schon wieder weg :(((!
    Deine sehen sehr nach Frühling aus☺
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgit,
    ja, das sieht nach einem tollen Tag aus, und so ein Feuerchen, das hat schon was! Die Frühlingssocken sehen toll aus :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Dein Feuerchen erinnert mich ans Osterfeuer die es bald wieder bei uns gibt; das Prasseln des Feuers und die Wärme finde ich wunderschön und Deine Fotos machen Sehnsucht darauf ;-))))
    Frühlingshaft schön sind Deine Socken und mach Lust auf *Sockenwollekaufen*

    Dir eine herrlich schöne Woche mit vielen Wohlfühlminuten
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Das klingt gut, was du schreibst und erzählst. Da möchte man sogleich aus der Tür stürmen ... aber leider, leider geht das noch nicht - ich hab noch so viel zu tun. Garten ist noch etwas in Lauerstellung, aber den backert eh der Eheliebste. Aber bald, bald schnuppere ich auch Frischluf, so auf der Bank am Tisch mit dem Wollkorb daneben ;-).
    Und deine Socken - ha - die sind echt toll!
    Es grüßt dich <3lichst Gisa.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit,

    ja, es war einfach herrlich gestern und heute. Mich hat auch nichts mehr drinnen gehalten. Schön sieht so ein Feuerchen aus und frühlingsfrische Kuschelsocken werden auch hier gerne getragen. Ich habe auch neue bekommen von meiner Mama, mit einem Wuschelrand ♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich, so schön frühlingshaft! Ich sehne mich sehr nach dem Frühling - vielleicht muss ich mir auch so herrlich fröhliche Socken stricken, dann fühlen sich die Füße wenigstens nicht mehr so winterlich bei all dem Schnee, der hier liegt ;-)
    Alles Liebe! maria

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...