Sonntag, 9. März 2014

time-out


Ähm, well ..., yes, of course ... how did you know about that?

Flexible Schulferientage, ein Mehr an Ehegattenurlaub und eine liebe Freundin, die nach Getier und Haus geschaut hat - die paar Tage Auszeit taten unserer Familie so gut, und im Nachhinein bin ich doch froh, dass wir die Gelegenheit genutzt haben.

 

Wir haben London besucht, sind unendlich viel gelaufen, konnten Sonne und herrlich blauen Himmel genießen. Für den ersten Tag hatten wir uns den riesigen und abwechslungsreichen Royal Botanic Garden Kew ausgesucht. Zeitig waren wir dort, manche Parkbewohner schliefen noch, es lag eine friedliche Stille über der Landschaft. Die Temperaturen waren recht...frisch, so haben wir die erste Zeit in einem der riesigen Gewächshäuser, dem Palmhouse, verbracht (Temperate House, das größte erhaltene viktorianische Gewächshaus der Welt, war wegen der Restaurierung leider geschlossen). Es gab dennoch so viel zu sehen, (nicht nur auf dem Kopf hängende) Orchideen, Palmen, Früchte, Bambus, Gräser, Aquaristik, auch die Architektur war sehr beeindruckend. 




Vom Xatrata Treetop Walkway, 18 Meter über der Grasnarbe, hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Landschaft. Wenn die riesigen Bäume ringsherum Blätter tragen kommt man sich sicher vor, wie in einem großen Nest. Wieder hinabgestiegen hat, zur Freude aller Besucher, ein beinahe handzahmer Pfau posiert. Toll, dieses Tier so ruhig aus der Nähe betrachten zu können. 



Die meisten Aufnahmen sind an diesem Tag entstanden, und eine kleine Auswahl zu treffen fiel mir nicht leicht. Viel, viel mehr ist dort noch zu sehen, für jeden London-Besucher mit Hang zur Botanik einen Besuch wert!
Beim Hinausgehen entdeckten die Kinder im Gebüsch noch die Ansammlung einer ganz besonders scheuen und seltenen  Spezies: cummis serpents ;o)



Auf der Insel ticken die Uhren einfach etwas anders, und mir gefällt´s so -
really homemade scones and coockies, tea, cider, delicious (fish & chips sind allerdings nicht meins).


Dinge, die auf den ersten Blick `strange´erscheinen, funktionieren, die bunte Vielfalt an Nationen und die britische Höflichkeit fallen mir immer besonders auf.



Wo sich in der Tube, während der morgendlichen rush hour, Damen seelenruhig und exakt schminken (mein Gesicht hätte bei diesem Versuch wie der Farbkasten eines Dreijährigen ausgesehen), habe ich mich an ungefährlichere Beschäftigungen gehalten - Grannys (eine eigenen Geschichte).



Über Zauberei, Nussknacker und Wissenschaft kommt demnächst ein wenig mehr...

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    ich freu mich dass ihr eine so schöne Zeit in London hattet.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht, ganz besonders schön ist der Pfau, das sind ganz außergewöhnlich schöne Tiere.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  2. Wir sprachen gerade von einem Londonbesuch. Die Tochter möchte gerne dorthin. Das mit dem Botanischen Garten merke ich mir, vielleicht kann ich meine Bande überzeugen, dass wir auch was machen, wo ich vornehmlich Interesse dran hätte. Wobei der Walkway sicher für alle interessant wäre. Bei deinen Bildern bekomme ich doch glatt Lust für den Sommer etwas zu organisieren. Danke für deinen Einblick.

    AntwortenLöschen
  3. Von den vielen Gärten und Parks in London war ich begeistert. Für unsere Kinder waren die zutraulichen Eichhörnchen ein highlight (Bilder davon kommen noch), damit kannst du sicher ihr Interesse für die Parks wecken. Überhaupt gibt es viele Angebote speziell für Kinder, was die Besucherschar von Familien bestätigt.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich da werde ich wohl nicht so schnell hinkommen um so schöner das du es uns zeigst ,dein letztes Bild gefehlt mir sehr ich liebe Bilder mit Händen .lg galina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    wunderschöne Fotos. Und dann das große Glück:
    London bei Sonnenschein.
    L. ist immer wieder eine Reise wert - und man sieht und
    findet immer etwas Neues.
    Einen schönen Sonntagabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ich war vor Jahren auch mal mit mehreren von der Gemeinde in London. Ich war auch begeistert.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    London steht schon so lange auf der Wunschliste bei mir. Toll dass Ihr dort gewesen seid und uns so schöne Bilder mitgebracht habt.
    Schönen Sonntag noch und
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass es dir gefallen hat! Kann ich verstehen, denn auch von uns ist es ein Traumziel.
    Doch solange unsere Mietze noch da ist, versagen wir uns längere Urlaube, denn länger als 1 Tag kann man sie nicht alleine lassen. Sie duldet keine Aufsichtsperson... *seufz*

    Du hast wunderbare Bilder mitgebracht, man denkt, man wäre direkt dort.

    Bin auf dein "Mehr" gespannt!

    Liebe Grüße und eine stressfreie schöne Woche wünscht dir
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin platt. Habe mir noch nie Gedanken über London mit der Familie gemacht....
    Ich freue mich auf Fotos
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Das ist bestimmt ein toller Urlaub gewesen. Sicher super interessant ...
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    schön, daß ihr ein paar schöne Tage in London verbringen konntet! danke für die herrlichen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen guten und sonnigen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Fotos hast du uns mitgebracht, ich würde am liebsten auch gleich hin fahren :o)! Dieser Park und die kleinen Details aus dem englischen Leben, toll.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, dass ihr erlebnisreiche Tage in London verbringen konntet. Diese schminkenden Ladies in den U-Bahnen haben mich immer fasziniert. Ich wollte ja nicht unhöflich hinüber gaffen, aber irgendwie sind meine Augen immer von ganz alleine zu diesen "Künstlerinnen" hinüber gewandert. Ich würde mir die Augen ausstechen ;-)).
    Schöne Bilder.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Ohh, London, wie toll!! Freut mich daß Ihr eine gute Zeit dort hattet. Vielen Dank für die schönen Bilder. Der Pfau hat sich ja wirklich super ablichten lassen. Und nun weiß ich auch, wo Du Deine Grannies gehäkelt hast ;-).
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  15. Ich seh schon, ich muss mal wieder nach London. Dein Bericht macht richtig Lust, diesen Garten kannt ich gar nicht. Danke fürs zeigen und erzählen!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  16. Dear Birgit,
    That looks like a wonderful time for you and your family! What neat places to visit and that cafe food looks delicious :-) I bet the treetop view was fantastic-I've never seen anything like that. Thanks for sharing the photos with us.
    Have a great week,
    Judy

    AntwortenLöschen
  17. Das liest sich einfach wunderbar! Ach, das ist so lange her, dass ich mal in London war - da war ich 15 Jahre alt, glaub ich, auf Sprachreise.
    Ein bisschen ist das auch für mich wie ein Kurzurlaub, deine Bilder zu betrachen. Danke :)
    Alles Liebe! maria

    AntwortenLöschen
  18. Ah, London, wie schön!! Es ist eine tolle Stadt und wie schön, dass ihr den Ausflug als Familie genießen konntet. Mir gefällt natürlich auch das Häkelbild sehr gut... :-) Aber auch die Bilder aus dem Botanischen Garten sind klasse. Ich habe just heute Morgen einen Krimi zu lesen beendet, der in London spielt und war schon ganz fernwehkrank. Da passte dein Post gut dazu - es wird wohl mal wieder Zeit für Urlaub.
    Viele liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  19. ... gefunden :-)
    Hallo Birgit,
    wow, was für ein toller London-post! Wir hatten letztes Jahr auch so ein Glück mit dem Wetter, waren mit unseren Kindern dort, 9 und 12. Für die Filmstudios hatten wir keine Karten mehr bekommen, waren stattdessen im Wachs-Kabinett und hatten auch sonst reichlich Programm. Toll, es so noch einmal in Erinnerung zu bekommen. Liebe Grüße! Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Glück mit dem Wetter" - nach den heftigen Regenfällen waren wir heilfroh. Beim Plaudern erzählte uns eine Brite, dass er solch einen Dauerregen seit Jahren nicht erlebt hatte.
      Für die Filmstudios musste man tatsächlich reservieren, und ich dachte: "Wer fährt schon im Winter nach London?!" Bei Tussauds waren wir noch nie.
      LG, Birgit

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...