Sonntag, 6. April 2014

Blau-grüne Blütenfärbung


Bewahre deine Liebe zur Natur,
denn das ist der richtige Weg zu immer besserem Kunstverständnis.
Vincent van Gogh


So fasziniert von Anne´s hellblauem Färbeexperiment, habe ich an welkenden, blauen Blüten zusammen getragen, was im Garten zu finden war. Viel ist es nicht geworden, für kleine Proben mit unterschiedlichen Garnen hat es aber doch gereicht.
Der gedrehte kleine Strang, auch der hellste Farbton, deutlich mehr ins Blaue tendierend, ist Seide.



Links im Bild die beiden eher blau-grünen Färbungen, hinten Merino und vorne Sockengarn. Auf der Wäscheklammer aufgedreht und der dunkelste Farbton, Lacegarn aus Merino. Wieder einmal spannend, wie die Farbe auf verschiedene Garne aufzieht.


Diese kleinen Probe-Stränge mag ich so sehr, dass davon kein Stückchen für einen Lichttest abgezwackt wird. Was einmal aus dem Lacefaden entstehen wird, weiß ich schon - obwohl es fast zu schade ist - ein paar Tage freue ich mich noch über einen Blick ab und an auf die Farbgemeinschaft. 


An dieser Stelle möchte ich einmal DANKE sagen, für eure vielen, freundlichen und ehrlichen Rückmeldungen, Tipps, Links und das Weitergeben von Erfahrungen.
Olann ist im Laufe der Zeit vielfältiger geworden - eben Wolle & mehr - und das sicher nicht zuletzt durch den Austausch mit euch. Gerne würde ich noch so vieles mehr machen, lernen, ausprobieren - doch freue ich mich jetzt einfach über das, was nun dran ist.

Euch allen die eine oder andere wunderschöne blaue Stunde, ob lieber am Abend oder am Morgen. 



Kommentare:

  1. Your results are very beautiful. I love all these shades of blue. I tryed the same last year with solar dyeing way. Unfortunately I have broken a can. But linen treads was quite nice after all. We are not flowers yet. I look forward for it. I look forward for nature dyeing. I miss it.
    Have a nice day!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I collect experiences with linen and cotton and I have been experimenting.
      ♥ Birgit

      Löschen
  2. Das wären genau meine Farben ... besser konntest Du sie gar nicht treffen. Unglaublich schöne blau-grün-Abstufungen ... das sind doch eigentlich auch Sonntagsfreuden! LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    besonders die Seide gefällt mir sehr.
    Auch wenn ich selbst wohl niemals Wolle färben werde, bin ich immer begeistert von deinen Experimenten.
    Danke, dass du uns alle hier stehts aufs Neue daran teilhaben läßt!
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Färbungen sind das liebe Birgit. Ich bin ja auch ein großer Fan von Pflanzenfärbungen und von Experimenten sowieso :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. oh warte.... ich geh blaue Blümchen sammeln! Die Ergebnisse sind wunderschön!!!
    Am allerschönsten finde ich die hellblaue Seide!

    Blaue Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das sind ja auch deine Farben. Sag Bescheid, dann bekommst du ein Strängelchen vorbereitetes Garn zum selber Färben.
      Auf bald, Birgit

      Löschen
    2. Veilchen und blaue Muscari habe ich reichlich im Garten. Und jede Menge so Günselzeugs, das wuchert ja auch gerne mal in blau-violett. Meinst du, das geht auch?
      Und hast du deinen Versuch jetzt irgendwie gegärt?? Oder einfach so "blau gemacht"?
      Eifrige Sammelgrüße vom
      LandEi

      Löschen
    3. Einfach mal probieren (musst mir dann doch nochmal deine Adresse schicken).
      Hierbei wurde nichts fermentiert, habe nur vorher bebeizt.

      Löschen
  6. Ich kann nur sagen Wunderschön

    AntwortenLöschen
  7. Ach Birgit! Ich bin völlig verrückt :) Irgendwo im WWW habe ich gesehen, wie jemand mit Akelei gefärbt hat. Mein Garten ist voller Akelei, und ich möchte versuchen, Wolle damit zu färben. UND ICH HABE NICHT EINEN HAUCH VON AHNUNG!!! Das kann nicht gut gehen....
    Deine Wolle ist wunderschön - und zeigt mir meine Grenzen auf
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,

    mit so einem kleinen Strängelchen könnte man ja mal anfangen. Vielleicht probiere ich das doch einmal, obwohl ich im Moment noch überhaupt nicht weiß wie das geht. Aber Du hast hier schon so viele schöne Farbvarianten gezeigt, dass man einfach Lust dazu bekommt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch mal hier: www.handspinngilde.org/_wp/?s=Pflanzenf%C3%A4rben, da findest du für den Anfang viele Tipps.
      LG, Birgit

      Löschen
  9. Unglaublich schöne blau-grün-Abstufungen!!!!! Morgen muss ich auch probieren. Ich liebe natürliche Färben. Liebe Grüße
    Jitka

    AntwortenLöschen
  10. ............und wieder wunderschöne Farben. Bin sehr begeistert von den Farbabstufungen und natürlich sammle ich auch schon eine kleine Weile blaue Blüten im Garten.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  11. Was hast du wieder für traumhafte Fotos gezaubert! Dein Färbeexperiment ist auch wieder ganz fantastisch. Ja, wie es so ist, immer schön eins nach dem anderen. Ich möchte auch sooo viel und der Frühling ist mal wieder sooo voll - von allem. Freude, Gedanken, Frühling, Frühlingsgerüchen, Terminen und und und. Schön, immer wieder bei dir mit genießen zu dürfen.

    AntwortenLöschen
  12. Ooohhh, liebe Birgit, das ist eine Farbe wie ich sie sehr gern mag! Blau-grün und so mild, wie herrlich. Das Färberezept muss ich probieren. Traubenhyazinten wachsen hier reichlich und eine Wanne voll hellblauer Hornveilchen hab ich auch. Da sollte doch was für den Färbetopf abfallen. Danke ganz sehr für diesen Anstoß.
    Hab eine gute Woche!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Farben hast Du da gezaubert. Ich kann leider nicht färben, nur die Wolle verarbeiten, aber die Farbtöne gefallen mir gut.
    Lg und einen guten Start in die neue Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Die Farben sehen wirklich sehr schön aus und auch deine Bilder.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. Hach Birgit, einfach nur zauberhaft! Bin gespannt, was Du daraus machst, wenn Du Dich satt gesehen hast ;)) Die vergängliche Schönheit dieser zarten Blüten in Wolle einzufangen hat etwas zu tiefst Sinnliches und Poetisches...wie das Konservieren eines ersten Sonnenstrahls am Morgen.
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit,
    es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Färbekraft in disen kleinen zarten Blüten steckt und wie unterschiedlich sich die Farbe dann auf verschiendene Materialien auswirkt. Danke fürs zeigen!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Farben - ich bin ganz begeistert :)

    Ich sollte mehr blaue Blumen im Garten wachsen lassen...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin ebenfalls ganz begeistert von deinen abgestuften Blautönen. Sie erinnern mich an meine Färbungen mit Rotkraut. Hast du das schon mal probiert?
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einmal bisher. Mit einer ganzen Menge der äußeren Rotkohlblätter konnte ich ein schönes grau erzielen. Bei
      dieser Wimpelkette habe ich es zusammen mit Holunderbeeren-, Blau- und Rotholz-Färbungen verarbeitet.
      LG, Birgit

      Löschen
  19. Ich komme gerade aus der blau(grauen) Morgenstunde hier... - wunderschöne Garne. Ich bin immer wieder begeistert wie geheimnisvoll und zurückhaltend Naturfarben leuchten, so ein Leuchten wie von innen heraus... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Farben!
    Schade nur, dass Blütenfärbungen keine gute Lichtbeständigkeit haben, die Farbtöne sind so schön.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte es - daher und weil sie mir selber so gut gefallen gebe ich sie auch nicht her.
      LG, Birgit

      Löschen
  21. Liebe Birgit,

    wie schön Du die Garne da wieder dekoriert hast. Das gefällt mir sehr, auch wenn ich vom Färben nix verstehe bin ich immer ganz begeistert was Du uns hier darüber erzählst und natürlich auch das "mehr" lese ich gerne :-)

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Birgit,
    das sind wiedeer Farben, die ich sofort nehmen würde.
    Du hast recht, wenn du sie behälst.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  23. Auch mir gefallen die Farben soooo gut - aber nicht nur die Farben, sondern auch deine Bilder....
    Liebe Geüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  24. Ganz feine Farbe.....ich habe auch schon wieder angefangen. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  25. Einfach herrlich diese Farben, liebe Birgit!
    Grüßle und einen wunderschönen Tag wünscht dir Crissi

    AntwortenLöschen
  26. Wundervolle Farben -ganz nach meinem Gusto!
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Welch bezaubernde Töne! Ich mag dieses Sanfte sehr. Man möchte darin versinken ...
    Liebe farbenfrohe Grüße schickt dir Gisa :)

    AntwortenLöschen
  28. Das ist ein schöner Farbton!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  29. Toll! Ich find's immer faszinierend, wenn ganz andere Farben rauskommen als man erwartet hätte. Bei diesen Blüten z.B: hätte ich nicht gedacht, daß sie so einen ins Blaugrün/Petrol spielenden Ton ergeben. Gefällt mir aber sehr, besonders die dunklen Varianten ♥
    Sonnige Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
  30. So passend, zu meiner blauen Stunde heute! Und vielen Dank für diese schöne Inspiration. Bei uns fallen demnächst Vergissmeinnichtblüten und andere an/ ab ...
    Lese gerade mit viel Freude auf Deinem schönen Blog und fühle mich sehr wohl :)
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...