Dienstag, 22. April 2014

Was tun, wenn Töchter sich langweilen?



Ruhe bewahren, machen lassen, ein wenig spinnen, sich dann entspannt zurücklehnen


... und genießen dürfen!! Mit diese winzigen Leckereien hat uns unser Mädchen gestern Nachmittag noch überrascht.



Drei Spulen waren schon gefüllt, nur die letzte hat einfach nicht fertig werden wollen, aber nun sind alle Singles miteinander verzwirnt. Selbst gefärbte Merino, noch nicht gewogen oder gemessen, einfach nur daran gefreut. Was daraus werden soll? Ich weiß es noch nicht.



Und endlich sind auch die Amseljungen aus dem Efeu-Hecken-Nest flügge geworden. In der umgepflügten Wiese haben die Alten einen reich gedeckten Tisch vorgefunden und sich nicht im Geringsten von unseren "Grabungen" stören lassen.
Ruhe, Spaziergänge, Zusammensein - wunderschöne Tage waren es.


 
Ein herzliches Willkommen Silvia-MariaErika und Lykka

Kommentare:

  1. Gemütlich mein Spinnrad rattern lassen....das habe ich jetzt schon seit Monaten nicht mehr getan *seufz*. Es fehlt mir sehr muss ich gestehen, aber die Zeit ist gerade nicht dafür da. Meine hat auch Spass am Backen und mich freuts. LG bjmonitas PS: der Muffin ist sehr fluffig geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen können unsere zwei sich (und uns) gut selbst versorgen - dafür nimmt man auch eine Weile Küchen-Chaos hin ;o)

      Löschen
  2. Mmhh, das sieht aber gut aus. Die Leckereien und auch die Wolle.
    Die Vogelkinder sind bald groß. Wie schnell das wieder ging.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  3. So genießt man mit allen Sinnen den Tag! Da kann man nur hoffen, dass sich euer Töchterchen noch öfter langweilen wird. ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Oooh das sieht aber sehr lecker aus ♥ Und von den Amseljungen ist dir ein richtiger Schnappschuss gelungen - so schnell kanns gehen und weg sind sie!

    Ich wünsch dir einen wunderbaren Wochenbeginn!
    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Ein Traum - die kleinen Törtchen! Aus Müßiggang entsteht was Kreatives.
    Ich wünsch Dir auch nicht ein bisschen Müßiggang für die weitere Woche.
    LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    danke für die herrlichen Bilder vom Amselnest und den Pferdchen :O) Natürlich sehen auch die Ostermuffins super lecker aus und Deine neue Wolle gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Muffins sind so "schnusig", Komliment an deine Tochter. Aber auch du hast wunderschöne Wolle verzwirnt.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,

    die Muffins sehen ja echt lecker aus und so richtig schön ostermäßig. Ich stelle mir spinnen genauso beruhigend vor wie Stricken. Man kann so schön seine Gedanken dabei wandern lassen.
    Toll sind Deine Fotos von den Amseljungen und auch die Pferde gefallen mir sehr.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Die Töchter machen lassen..., ein gutes Rezept! Bei meinen beiden schmeckt es mir immer sehr. Fröhliches Familienostern in Mecklenburg, und gestern Ausruhen im Garten ;-). Gewiss werden wir sehen, wohinein du die feinen schönen Wollefarben strickst. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie lecker :-) ja Ruhe bewahren und aussitzen hat sich schon oft bewährt. Die Wolle ist super schön und zu gegebener Zeit verrät sie dir schon was sie werden möchte :-)
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Solche Ostertage sind einfach nur wunderbar! Schön, dass ihr sie so genießen konntet!
    Ach, und spinnen - das möchte ich auch mal wieder. Hier lacht mich immer der Kammzug von dir ganz verheißungsvoll an ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  12. Oja, Langeweile kennen wir hier auch manchmal und dann wird auch bei uns die Küche in Beschlag genommen. Morgen steht mir das wieder bevor, denn das Tochterkind will mit der Übernachtungsfreundin Pralinen machen. Wir sind gespannt.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    da könnte ich FAST anfangen zu bedauern, "nur" 2 Söhne und keine Töchter zu haben ;o)
    Kochen und backen können die beiden auch ganz prima, aber so niedliches "Gedöhns", wie auf den Muffins würde es bei meinen jungen Herren niemals geben. Das ist wohl wirklich Mädchenkram.

    Deine Amselbilder entlocken mir gleich in Lächeln.
    Vermutlich werden in den nächsten 2- 3 Tagen hier die "neuen" Pieplinge schlüpfen. Ich bin so gespannt, wie sich die Eltern dann den beiden großen Kindern gegenüber verhalten werden.
    Mir scheinen sie schon recht selbständig und doch betteln sie ihren Amselpapa ständig um Futter an.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Töchterlein und deine Fotos sind so schön, besonders efreut mich das Amseljunge, so etwas sehe ich hier gar nicht.

    Alles Liebe von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgit,
    ich finde deine Einstellung gut: Die Töchter machen lassen.
    Die Amselbilder sind wunderschön. Danke dafür.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Birgit,
    was für eine gelungene und liebevolle Muffindekoration, da bin ich ganz verliebt in die kleinen Dekohäschen!
    Amselnest und Amselfütterung - das sind fantastische Aufnahmen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Fondant hat sie sogar selbst gemacht, weil ihr das gekaufte nicht schmeckt. Aller Lob wird umgehend weitergeleitet ;o)

      Löschen
  17. Wie schön, Spinnfotos von dir zu sehen. Hat es nun endlich geklappt! Die Leckereien sehen toll aus, die muss ich unbedingt meiner Tochter zeigen;-). Sie hat ihre Langeweile mit mir bei einer Spinnfreundin verbracht, deren Enkelin aus Berlin zu Besuch war. Sie haben sich bei der Spinnfreundin vor Jahren kennengelernt und nicht aus den Augen verloren. Letztes Jahr auch in Berlin wieder getroffen. Ich freue mich über diese Verbindung. Und nun ist die Tochter seit zwei Tagen auf dem Pferdehof mit Übernachtung. Heute werde ich sie wohl wiedersehen.

    AntwortenLöschen
  18. Was für wunderbare Bilder... Am liebsten würde ich mich zu dir setzen, einfach nur schön.
    Die Osterhasen Leckereien sehen so lecker aus ich hol mal eben ein Tässchen Kaffee dazu :D

    Lieben Gruß an dich,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  19. Umpf, sind alle schon weg, aber morgen gibt´s bestimmt wieder etwas Gutes, ich frage sie mal!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,
    ganz wundervolle Fotos, ganz besonders schön finde ich das Pferdefoto, super.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  21. Hey...
    Die Törtchen sehen ja super aus :-) Grosses Kompliment an die Töchter...
    Kreative Grüsse
    crecits

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...