Donnerstag, 5. Juni 2014

Gemüsegarten - die 2.



Was haben Radieschen und ein Telefon miteinander zu tun? Am Besten gar nichts, dann drückt frau auch nicht auf den falschen Knopf ☺ Also, auf ein Neues.



So sieht unser Gemüsegarten nicht immer aus! Nur nach einem Anflug von ehepartnerlichem Unkraut zupfen und Wege harken am Abend. Ging schnell und hat uns beiden Spaß gemacht.
Im linken Beet wachsen ganz außen rote Bete, anschließend wechseln sich rote Zwiebeln mit den unglaublich wüchsigen Radieschen der Tochter (Foto oben von der Junggärtnerin herself), Kohlrabi und Möhren ab.









Diese Möhren im Komposter-Beet, ein paar Wochen früher ausgesät, sind schon ein Stückchen größer, aber bis zur Ernte dauert es auch hier noch etwas.
Oben links wachsen die Kartoffeln üppig und sind auch schon angehäufelt. Was Brennesselbrühe, Rhabarber- und Schachtelhalmtee  Gutes bewirken können, lesen wir gerade nach und haben schon ein "Fässchen" angesetzt.



Das Beet rechts oben dann teilen sich dicke Bohnen, Mangold, Broccoli, Buschbohnen (auf die letzten beiden haben es ein paar Schnecken, die sich scheinbar doch irgendwo versteckt haben, abgesehen) und Erbsen. An den Zweigen sollen sie herauf klettern und zur Ernte können die Zweige samt Erbsen aus dem Boden gezogen und abgelesen werden.







Im letzten Beet hat es der Pflücksalat irgendwie nicht geschafft und wir haben nachgesät, dafür kommen die gelben Zwiebeln richtig gut, noch einmal Radieschen, Erdbeeren und zuletzt sind noch Pastinaken dazu gekommen. An den Ecken des Zauns wachsen Sonnenblumen und Wicken, noch recht klein hoffe ich, dass ihnen die kommenden warmen Tage so richtig gut tun.






Der kleine Kerl hüpfte uns zum Schluss dann auch noch über den Weg. Schön, dass die Kröten auch dieses Jahr  im Garten ein Zuhause gefunden haben. Die Brennesseln haben sich ihren Platz zwischen den dornigen Rosen und der zarten  Jakobsleiter auch geschickt ausgesucht, so rückt ihnen außer den Hummeln und Bienen niemand so schnell zu leibe. Aber wenn die Färbetöpfe von Lupinen und Ampfer befreit sind, dann sind sie dran...



A warm welcome to Jody!

Kommentare:

  1. :)))
    Ich fand´s auch ohne Worte sehr schön.
    Liebe Grüße nochmal
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ate und Christiane, ich habe keine Ahnung, wie ich eure Kommentare vom "ersten Gemüsegarten" hierher schieben kann...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    der Gemüsegarten ist ein Traum ♥♥
    (da fällt mir ein, sollte auch mal wieder die Wildkräuter zupfen und Schneckis sammeln (die werden dann an anderer Stelle wieder ausgesetzt))
    Bei dem großen Garten habt ihr bestimmt auch genug zum Absammeln. Ich staune auch immer wieder, wie schnell Radieschen sind.
    Euch eine schöne restliche Woche und liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Radieschenvielfalt..., und die goldäugige kleine Kröte..., soviel Gemüse, ich wünsche euch, dass jemand mal fix die Schnecken frisst ;-) Und die Brennnesseln nimmst du doch erst weg, wenn die Pfauenaugen-Raupen satt geworden sind??? Mein Gemüsegärtchen hat in diesem Jahr noch wenig Chancen, zuviele andere Sachen..., wir gut, dass wir in Ort und Nachbarort Biogarten und Gemüsegärtner haben... ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. schön ist er geworden der Gemüsegarten! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, ein richtiger Vorzeigegarten!!! Der würde mir jetzt ganz spontan auch gut gefallen. Aber mir gefällt er auch mit etwas Unkraut, dass gehört halt einfach dazu!
    Eine richtig große Vielfalt habt Ihr angepflanzt und es gedeiht prächtig, da ist nicht nur das Ernten ein Genuss, sonder auch das anschauen.
    LG
    Manu (genieße Deinen Garten, es ist ein herrlicher Anblick)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    das ist ein richtiger Vorzeigegarten. Ich bin wirklich beeindruckt.
    Auch die kleine Kröte ist ein Hingucker. Schön wenn alles
    harmoniert.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. What an AWESOME garden you have! I bet it's wonderful to just walk through it, seeing everything growing :-) Thanks so much for sharing the photos with us. I bet the frog is so happy living there....

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    das nenn ich einen Gemüsegarten, sooo schön und so voller Vielfalt! Und wie herlich alles wächst und gedeiht! Wunderbar!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Das ist aber sehr ordentlich bei dir im Garten ,die Radieschen sehen lecker aus ein traum .Habt ihr eine Bank da stehen zum genißen und ausruhen .Liebe grüße Galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Bank steht an der Haustür, weil dort abends die Sonne hin zieht. Manchmal stehen wir auch einfach am Eingang zum Gemüsegarten und schauen.

      Löschen
  11. Liebe Birgit,

    jetzt sind die da die frechen Früchtchen, die sich heute vor mir versteckt haben ;o))) Soviele Farben bei Radieschen, ich kenne bis jetzt nur rote und weiße ;o)))

    Boah euer Garten kann sich aber sehen lassen, da habt ihr ja gezupft wie die Weltmeister *hihi* Die Fotos könnten für ein Gartenmagazin sein..... Sieht echt toll aus.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und eine reife Ernte, wenn jedes Gemüse soweit ist ;o))

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  12. Das nenne ich mal einen aufgeräumten Gemüsegarten. Bei rote Bete muss ich sofort an Woll färben denken :-) Wobei ich sie auch echt gerne esse. Und bei Ingrid auf dem Strickpraxis Blog (Wordpress) gibt es ein wirklich ganz wunderbares Rezept von Rote-Bete-Schoko-Muffins. Ich glaube ich habe auf meinem Blog auch die abgewandelte Low Carb Variante :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Diese farbenprächtigen Knollen vom ersten Bild: Wer braucht da noch Blumensträuße?? :-)
    Ein Traum von Gemüsegarten. Ich wünsch euch gutes Wetter dazu!

    AntwortenLöschen
  14. Toll euer Gemüsegarten und die Radieschen sehen so lecker aus! Welche Farbe schmeckt am besten?
    Wünsche euch schöne Pfingsttage und den Pflänzchen hervorragendes wachsen :o)!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  15. So ein Garten wäre mein Traum ! Die bunten Radieschen von deiner Tochter sind auch genial , ich hab noch nie Radieschen in dieser Farbe gesehen !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  16. So schön also könnte mein Garten aussehen.... Ich muss auch dahinter! Jetzt, wo die Akelei's langsam am abblühen sind....aber erst langsam....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  17. Herrlich! Und welche Vorfreude auf die Ernte ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit,
    das sind herrliche Bilder. So ein Gemüsegarten gleich "neben dem Tisch" weiß ich auch sehr zu schätzen. Es macht so viel Freude und stolz obendrein seine eigene zu genießen. Und dieses Jahr ist auch wirklich alles aufgegangen und wächst prächtig. Das war im letzten Jahr keineswegs so. Ja, die lieben Kröten .... ich treff sie immer wieder im Keller und erschreck mich fürchterlich. Aber dann denk ich, der Schreck bei der Kröte war siocher noch größer angesichts eines so großen Wesens ;-)
    Hab frohe Pfingsttage!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  19. Ach, so schön ist dein Garten, es macht Spaß sich darin umzusehen!
    Siehst du, sogar der Kröte gefällt er! Ich wünsche dir gutes Gedeihen und frohe Pfingsten!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit, wunderbar der Gartenrundgang mit Dir, es wächst und grünt so üppig... Ich war heute auch auf meinem kleine Stück Saisonacker ...es ist immer wie ein kleiner Kurzurlaub, auch wenn nicht alles so wird, wie man es sich wünscht, bei mir kommen die Kräuter noch nicht so gut...egal, ich lass mich halt überraschen. Und ich folge der Devise: lieber dreimal hacken statt einmal wässern ;)) Ein Stück Lebensglück, wenn man wie Du den Garten direkt vor der Tür hat...aber wer weiß, Du sagt ja ganz richtig: manchmal werden Träume wahr ;)
    Die Farbvarianten der Radieschen sind ja toll! Da kann die Junggärtnerin zurecht stolz sein!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  21. wo gibt's denn soo schöne Radieserl? der Garten ist toll.

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...