Sonntag, 3. August 2014

Sonntagsfreuden



Dem Papa hat die Tochter eben eine ganz besondere Sonntags-Geburtstags-freude bereitet!
Selbst bei diesem süßen Exemplar wird das Anschneiden zum Kaffee schwer fallen.

Noch  vielerlei Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria

Kommentare:

  1. Och ist das ein liebes Schaf!! Gratuliere dem Herrn Papa zum Geburtstag, und der Fräulein Tochter zur absolut gelungenen Kreation!!
    Kennst du "Shaun the Sheep"?? Wir haben erst mit Allen zusammen einen Abend mal auf you-tube geguckt und Tränen gelacht....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie süß! Wahrscheinlich wortwörtlich ;-)))
    Einen schönen Tag wünscht
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Schafigen Glückwunsch, deinem Mann. Deine Tochter ist super talentiert! Sie will aber nicht Konditorin werden, oder? Mir machte zwar das Dekorieren Spaß, aber kreativ war ich nicht selbst. Außerdem ist es sonst ein sehr anstrengender Beruf, fand ich. Denn dekorieren macht man ja am wenigsten.
    Auch wenn das Anschneiden schwer fallen wird/fiel. Es sieht sehr lecker aus und ich bekomme gerade Hunger ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch weiß sie nicht genau, wohin die Reise gehen wird, aber jetzt hat sie einfach Freude daran.

      Löschen
  4. Das ist ja ein wunderschönes Schäfchen :-)
    Wirklich fast zu schade zum Anschneiden. Einen schönen Geburtstag wünscht
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das kann ich gut verstehen; da mit dem Messer rangehen.....hm..
    Mit lieben Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    oh Mann, ist das ein süßes Teil - da hat das Töchterlein eine wunderschöne Idee gehabt -
    einfach herrlich anzusehen -

    ich wünsche dir eine schöne neue Woche -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. ...wow, sieht die toll aus, liebe Birgit,
    wirklich zum Anschneiden zu schade...oder? wahrscheinlich ist das Schäfchen inzwischen schon geschoren?!?...aber dafür ist es ja auch da und die Erinnerung daran bleibt...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    ist das schön, omg da würde mir auch das Anschneiden weh tun..
    Ich hätte so einen tollen Kuchen gerne als Katze :-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Och, den kann man doch nicht verputzen, so was niedliches.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. That's awesome! What a neat, unique cake. I wish I could be there for just a taste ;-)
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  11. So süß!!! Und das Schäfchen hat gewiss gemundet. Ein liebes Geschenk an den Papa ;-) Herzlichen Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. soooooooooo schön - wirklich ein ganz besonderer Kuchen :)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist doch wirklich ein einzigartiges Geschenk, das dem Papa den Tag versüßte!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine SÜßE Geburtstagsüberraschung :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Oh ist das niiiedlich! Toll ♥. Da würde mir das Anschneiden auch ungemein schwer fallen ;-). Nachträglich noch die besten Wünsche fürs Gebutstags"kind" :D
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  16. So eine tolle Überraschung! Das ist deiner Tochter sehr gut gelungen und ich denke, der hat bestimmt auch gut geschmeckt.
    LG von Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön! Auch ein Schaf kann eine süße Verführung sein und das Geburtstagskind war sicher begeistert von dem tollen Naschwerk. Nachträgliche Glückwünsche, alles Gute fürs neue Lebensjahr
    und ✿ ✿ ✿ grüße von Lissy

    AntwortenLöschen
  18. ....erstmal nachträglich alles Gute zum Geburtstag für den Papa. Mittlerweile ist der Kuchen sicher bis auf den letzen Krümel aufgegessen, aber was bleibt ist das Foto und die Erinnerung an den sicher tollen Tag mit lecker Kuchen.
    Bis bald und einen schönen Abend wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgit,
    gewiss habt ihr dieses wunderbare Werk ausgiebig von allen Seiten fotografiert?! Das Schäfchen ist eigentlich zu schade zum Aufessen. Genauso schade wäre aber, den Kuchen verkommen zu lassen...
    Nun, ich bin sicher, ihr habt eine Lösung gefunden ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  20. Nami nam, ihana lammaskakku :)
    Terveiset suomesta ♥

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Birgit,

    oh mei, wie süß die einen anschaut!
    Aber sie war bestimmt superlecker!

    Was ich dir noch wegen der Tabouleh sagen wollte... du hast recht, Minze muss unbedingt rein, sonst ist es auch gar nicht original. Aber achte drauf, nicht zuviel zu nehmen und sie besonders fein zu schneiden und immer wieder mal abschmecken. Immer peu à peu.
    So hab ich es gemacht. Einmal war es nämlich zuviel des Guten und dann schmeckte es auch nicht so gut.

    Hast du dein Tabouleh denn schon zubereitet? Wenn ja, wie hats deinen Leuten geschmeckt?
    Würde mich ja schon interessieren, denn nicht alle finden das Couscous so gut wie wir.
    Du bist ja auch ein richtiges Leckermäulchen, liebe Birgit ;-)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende,
    Feinschmeckergrüße von
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gestern gab es Tabouleh, MIT Minze, Tomaten, Gurke, Erbsen und Bohnen aus dem Garten und es hat allen geschmeckt. Den letzten Rest gab es heute Mittag. Jetzt werden Zucchini und Gurken eingeweckt.

      Löschen
    2. Genau das ist es, was ich an dem Salatt so toll finde! Man kann alle möglichen Salate/ Gemüse reingeben und es jedesmal anders variieren, aber es schmeckt jedesmal gut.
      Vorausgesetzt, man macht ihn richtig an.
      Ich freu mich, dass es euch so geschmeckt hat!

      Löschen
  22. Ich dachte zuerst ein shaun das Schaf - Kuchen für einen Kindergeburtstag. Aber es ist für den Papa und da passt das Schafmotiv natürlich super. Der Kuchen ist genial - ein ganz großes Lob an die Künstlerin und bestimmt hat er auch so lecker geschmekct, wie er ausschaut.
    Liebe Sonntagsgrüße zu Euch.
    Manu
    P.S.: Deinen Urlaubspost habe ich auch gelesen und war ganz verzaubert, wie in einer anderen Welt. Das wäre ein Urlaub so ganz nach meinem Geschmack gewesen. Und Du hast auch schon für den Herbst/Winter gestrickt - ich auch, ich finde es ist die richtige Zeit dafür.

    AntwortenLöschen
  23. Der Kuchen ist aber auch wirklich zu schade zum Anschneiden.
    Ganz liebe Geburtstagsgruesse nachtraeglich. Und nein... es war nicht Hogwarts :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...