Freitag, 5. Dezember 2014

Drechselarbeiten


Nicht essbar und auch nicht zum Färben gedacht ist dieser Pilz. Ein Stück Holz, von unserem Jungen gedrechselt, fein geschmirgelt, gewachst und poliert hat so eine ganz neue Form erhalten.


Ein Sammlung verschiedener Sorten und Größen aus Esche, Birke, Eiche und Goldregen entstand in den vergangenen Wochen in der Werkstatt.


Auf Schritt und Tritt bewacht wurde diese Fotoaktion von einer neugierigen Kleinkatze. 



Wobei sehr bald viel interessantere weil bewegliche Objekte ihre Aufmerksamkeit auf sich zogen.



Leider (oder zum Glück) einen Tick zu flink und vor allem zu weit weg. Was für ein Katzenjammer.


Eine Schale, etwas größer als diese und diese, ist ganz leicht und fein aus Birkenholz gedrechselt. Bis hier hin war es schon ein Stück Geduld, Feingefühl und lernen, dass es manchmal mehrere Anläufe braucht. 



Mir gefällt es sehr, wenn die unterschiedlichen Maserungen und Eigenheiten jeder Holzart sichtbar werden - an dem Eichenfuß dieses Leuchters schön zu erkennen. Auch hier hat unser Sohn weiter getüftelt und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 



Hier hat er dann auf besonderen Wunsch verschiedene Schal-Pins oder auch Schal-Nadeln gedrechselt. Die hellen aus Birke bzw. Goldregen und die dunkleren aus Eiche. Sie halten prima und rutschen nicht aus dem Gestrick heraus. Von denen mit Ring ist gab es noch eine weitere, etwas filigraner gedrechselt, die, wie auch einige andere Stücke, bereits ein neues Zuhause gefunden hat.


Mehr und mehr kristallisiert sich seine Vorliebe und Geschick für den Werkstoff Holz heraus. Was einmal daraus werden mag? Hobby, Beruf, man wird sehen. Sein Praktikum hat er vor wenigen Wochen in einer Schreinerei absolviert und die wechselseitige positive und freudige Rückmeldung zeigte, dass es genau die richtige Entscheidung war.
Wann immer es Schule und andere Verpflichtungen zulassen, ist er dort und hilft und lernt, richtet unsere quietschenden Stühle, hat sich einen Nachttisch geschreinert und ein Sitzkissen gepolstert und mittlerweile fährt er auf seinem zweiten selbstgemachten Longboard durch die Gegend (vielleicht schreibt er diese Entstehungsgeschichte ja auch einmal auf).
An einem Freitag zwar recht früh (für´s Wochenende sind noch ein diverse Proben angesetzt) aber nicht minder froh über das Erlebte werden sie diesmal meine Sonntagsfreude!


Noch  vielerlei Sonntagsfreuden findet ihr bei Maria

Kommentare:

  1. Daumen hoch für die Holzarbeiten Deines Sohnes. Wunderschön die Pilze. Die Schale ist sehr bewundernswert. Da gehört etliches an Geduld und Feingefühl dazu umso etwas auf der Drechselbank zu fertigen.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe offen zu, Mutter´s Herz strahlt vor Stolz :o)))

      Löschen
  2. Bonjour ! Thanks for this beautiful pictures and I'm impressed by the talent of your son !!! I love his work !!! Tha mushrooms are fantastic and your cat ..... so so funny !!! Have a lovely week end ...

    http://woolandcats.blogspot.fr/

    AntwortenLöschen
  3. Es ist sooo schön, wenn Jungs heraus finden, was ihnen gefällt. Deinem Sohn Ho,z, meinem Metall. Er ist wohl der glücklichste Polymech.-Lehrling in weitem Umfeld. Das schlägt sich auch auf den schulischen Leistungen nieder.....
    Dein Sohn macht das sehr gut!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe BIrgit,
    die Drechselarbeiten von Deinem Sohn sind wunderschön! Der Kerzenhalter mit Flasche ist ein wunderbares Stück!
    Danke auch für die süßen Bilder vom Katzenkind!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag und ein wunderschönes Nikolaus und 2.Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Die Sachen die Dein Sohn da gearbeitet hat finde ich einfach wunderschön. Das ist toll, wenn es so eine Begabung hat. Einmal aus praktischer Sicht um Dinge zu reparieren und dann um diese Kunstwerke zu machen. Mir gefällt der Werkstoff Holz auch ganz besonders gut. Es ist etwas Lebendiges und die Maserung macht es einzigartig.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  6. Die wunderschönen Holzwerklinge deines Sohnes haben mich gleich an Zuhause erinnert. Mein Vater hat auch eine Drechselbank im Keller und darauf hat er früher herrliche Schalten, Teller, Lampenfüße usw. gedrechselt. Inzwischen ist er leider zu alt dafür, aber mein Faible für Gedrechseltes ist geblieben.

    Und deine Katzenbilder sind mal wieder "überirdisch" ;-)

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Adventswochenende, liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    dein Sohn hat ein großes Talent im Drechseln, mir gefallen all seine Objekte sehr gut.
    Holz mag ich in allen Formen und Baumarten, das ist das Schöne daran, dass die Farben
    und Maserungen so unterschiedlich sind und jedes Werkstück zum Unikat macht.

    Darf ich dich fragen, ob von den Schalpins wie im großen Bild zu sehen,
    evtl. einer zu kaufen ist?

    Dir noch ein schönes 2. Adventswochenende
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein heller und noch ein paar aus dem dunkleren Holz sind da. Ich kann dir auch gerne vorab ein Bild schicken (am besten bei Tageslicht). Mein Sohn ist erst heute Abend wieder zurück, dann frage ich ihn direkt nach seiner Lade mit den Holzarbeiten, denn morgen früh wird er gleich wieder zur Schreinerei fahren.
      Diese Tage wird wieder viel Musik unsere Zeit versüßen und Spritzgebäck wollen wir auch noch backen.....
      Alles Liebe, Birgit

      Löschen
    2. Ja, gerne über ein Bild der Hölzer würde ich mich sehr freuen.

      Gabriele

      Löschen
  8. Dein Sohn ist ein Künstler, so schöne Holzobjekte drechslet er. Holz ist so spannend und auch seine verschiedenen Düfte sind so "heimelig"!
    Schönes Wochenende
    Berni

    AntwortenLöschen
  9. Ganz einzigartige, gelungene Drechselarbeiten !
    Sehr erinnere ich dabei meine Lehrzeit in Seiffen im Erzgebirge ( Holzspielzeugmacher ) Drechseln war auch ein Fach. Besonders Querholz hat es in sich. Das kleine Schälchen ist aus dem Kern gedrechselt und wird, dadurch dass es sehr dünn ist nicht reißen.
    Ich wünsche deinem Sohn ein gutes Gespür bei der Berufswahl. ( Schreinern ist schon mal sehr vielseitig, auch im Modellbau werden hochbegabte Leute gebraucht ).
    Danke für die klasse Fotos, ein Gedicht !
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  10. Also da hätte ich wohl auch nur lobende Worte voller Stolz. Ein wahres Holz- Talent, Gut das ich mich nicht entscheiden muss, wüsste nicht was hier am Schönsten ist.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  11. Was für wundervolle Holzarbeiten - so edel und geschmackvoll. Großes Kompliment!
    Ich habe gerade entdeckt, wie wunderschön die Materialien Holz und feine Wolle eigentlich zusammenpassen.
    Sehr, sehr schön!
    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  12. Super sind die Holzarbeiten deines Sohnes. Er ist sehr talentiert und hat einen guten Stil. Ich mag Holz als Werkstoff auch sehr gerne, aber für ein weiteres Hobby fehlt leider die Zeit. Mein Papa hat vor vielen Jahren angefangen seine Möbel selbst zu bauen und er hat eine gut ausgestattete Hobbyschreinerei im Keller :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Die Drechselarbeiten gefallen mir sehr :)

    Falls du / dein Junior eine ganz einfache Tuchnadel abzugeben hast / habt, würde ich mich sehr freuen :)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  14. Was für wunderschöne Drechselarbeiten hat Dein Sohn da hergestellt. Da hast Du allen Grund, auf seine Fähigkeiten und sein Durchhaltevermögen stolz zu sein. Besonders die Schale gefällt mir sehr, aber auch die Tuchnadeln sind wunderschön. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  15. Wie erfreulich! Ja, Holz ist ein außerordentliches "Etwas".
    ..Und das Katzenkind ist ja ganz ein hübsches Tierchen..

    Viele Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin sehr angetan von den Arbeiten deines Sohnes und freue mich, dass er das alte Handwerk in Ehren hält und eine eigene Liebe dazu entwickelt. Auch ich würde gern einen Schalpin von ihm erwerben.
    Einen wunderschönen 2. Advent, liebe Grüße,
    Birgit aus Thüringen.

    AntwortenLöschen
  17. Holz ist wirklich ein magisches Material - dein Sohn hat da ein tolles Händchen ♥ Und eure Kleine ist schon richtig groß ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank, für so viele freundliche Rückmeldungen (hab sie ihm gerade gezeigt und er hat sich mindestens genau so gefreut).
    Petra, deine Mailadresse habe ich ja und melde mich morgen. Birgit ;o), wenn du mir noch eine Mail schicken kannst, kann ich mich auch mit dir in Verbindung setzen.
    Euch allen noch gemütliche Stunden, Birgit

    AntwortenLöschen
  19. ...das sind sehr schöne Arbeiten, liebe Birgit,
    die dein Sohn da erschaffen hat...ganz besonders begeistert mich dieser Leuchter k´mit dem Flaschenaufsatz...eine tolle Idee,

    wünsche dir ein schönes 2. Adventwochenende,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbare Dinge macht dein Sohn! Es ist schön, wenn ein junger Mensch seine Talente so entfalten kann!
    Mit lieben Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Birgit,
    wow, sieht das alles toll aus! Das Lob darfst Du ihm ruhig weiterleiten, denn ich finde alle arbeiten sehr, sehr schön! Ich mag solche Holzsachen total gern und bin beim Basar vom Behindertenheim immer als eine der ersten in der Drechselwerkstatt und da gibt es so schöne Dosen, Brettchen und mehr. Solch Pilze werde ich mir dieses Jahr noch auf dem Weihnachtmarkt holen, da hat es immer einen großen Stand. Warum allerdings immer Pilze zu Weihnachten weiß ich nicht, ist doch nirgends Brauch, oder? Aber immer im Herbst habe ich nur ein paar kleine und deshalb dürfen dieses Jahr noch ein paar größer zu mir.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. Ganz wundervolle Arbeit, aber auch Fotos.
    Die Katzentatze hat es mir angetan.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgit,
    sehr begabt, dein Sohn !!! So wunderschöne Dinge aus Holz erfreuen jedes Auge. Und wie man sieht sogar Katzen haben ein Gespür für Schönheit. Ganz ganz tolle Arbeiten. Glückwunsch... hoffentlich geht es in dieser Richtung weiter.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  24. Liebe birgit, ich empfinde es als einen segen, wenn kinder in diesem alter schon so eine leidenschaft besitzen, bei meinem sohn war und ist es die musik, bei deinem ist es das holz. Ich find auch, dass wolle und holz prima zusammenpassen, da könnt ihr bestimmt noch einiges gemeinsam entwickeln.
    Ich wünsche einen schönen 2. Advent.
    Liebe grüsse von grit

    AntwortenLöschen
  25. wunderbar, liebe birgit, man möchte so gerne mit den händen darüber fahren, über das fein gedrechselte glatte holz... und die katz auf dem langboard ist einfach herrlich... liebe grüße zu dir - ghislana

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Birgit,
    ich dachte ja wirklich, die Pilze wären echt!
    Ganz tolle Holzarbeiten hat dein Junge "Gezaubert!"
    Die Nadeln finde ich superschick und auch die Maschenarbeit an der die eine "Feine" befestigt wurde und das Kätzchen ist ebenfalls ein kleines Schmuckstück!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Ihr seid ein tolles Team! Wunderschön!,
    Liebe Grüße Erika

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Birgit,
    was für tolle Holzarbeiten und die Katzenbilder sind wunderschön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  29. Das sind so tolle Pilze!! Diese wunderbare Holzstruktur ist toll!
    Und dann diese Schal Nadeln eine sehr schöne Idee und Ausführung :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  30. Hat DEIN Sohn diese Flasche gedrechselt? Wir haben genau auch so eine:-) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  31. Das sind ja wirklich ganz wundervolle Drechselarbeiten! Ein dickes Kompliment an deinen Sohn, wirklich toll! Und der Flaschenkerzenständer hat´s mir angetan. Sehr, sehr schön.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  32. Hat er, inzwischen die zweite.
    Und wie die Schalen sind die Flaschen Arbeiten, die Geduld eines Teenagers sehr fordern (und fördern ;o))

    AntwortenLöschen
  33. Was für ein schöner Post.
    Die Pilze sind ja echt klasse! Den ganzen Garten würde ich mir voll stellen davon. Auch auf der Fensterbank machen die sich toll.
    Holz bearbeiten ist spannend, ich finde es immer wieder faszinierend, welche verschiedenen Maserungen zum Vorschein hervor kommen.
    Ich wünsche Deinem Sohn weiterhin Freude an dieser Tätigkeit und viele neue Ideen.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lykka. In den Ferien wird er sich wieder dran begeben, jetzt stehen noch die letzten Klassenarbeiten an, da bleibt für´s Hobby weniger Zeit.

      Löschen
  34. Bei den schönen Katzenbildern und den Drechselarbeiten geht einem das Herz auf. Die Pize sind traumhaft schön. Auch das Flaschenwindlicht und die Tuchnadeln gefallen mir ausnehmend gut. Wie schön, dass alte Handwerkskunst heute bei den Nachkommen noch Beachtung findet und nicht nur das Smartphone bedient werden kann. Das ist der Mühe Lohn, wenn man die Jugend für handwerkliche Dinge zu begeistern weiß.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...