Sonntag, 27. September 2015

Unspektakulär


scheint der September äußerlich im Rückblick, hinter den Kulissen hat sich jedoch einiges getan. Es gab Begegnungen und Austausch in vielerlei Hinsicht, ganz nah und ganz fern.
Beim Sortieren von Kartons kam ein Pullunder zum Vorschein, den ich vor Jahren für mich gestickt hatte. Zu knapp geworden und inzwischen aufgribbelt wird nun eine warme und passende Weste daraus.

September seems unspectacular, but several meetings and (inter)exchanges took place. While sorting further boxes, I found an old woollen slipover I have knitted years ago. Too small. Now it´s unraveled and I´m going to knit a cozy vest.


Bianka verdanke ich eine ganze Hand voll kleiner, gefalteter und mit Sämereien gefüllter Blumentöpfe (vielleicht ergibt sich nächstes Jahr sogar eine neue Färberaktion daraus).
Immer noch füllen sich Weck-Gläser mit Säften aus Trauben, Äpfeln, Hagebutten und Eberesche. 

Thanks to Bianka, who send some tinkered paper flower pots, filled with seeds (maybe there will be a new dye-exeriment next year).
Still we preserve - fruit juice from grapes, aples, rose hip and mountain ash.


Manche Saat hat in fruchtbarem Boden gekeimt und gespannt und mit Neugier freue ich mich an dem, was nun wächst, hier und über Grenzen hinweg.

Seed capsules opened up, germinated in fertile soil and now I am happy and also excited, what starts to develope, here and elsewhere.


So verschiedenfarbig, wie die Blüten einer einzigen Hortensie, so vielseitig ist jeder einzelne Mensch. 

People are gifted and so variegated like these blossoms all from just one hydrangea.


“It's not what you look at that matters, it's what you see.” 

Henry David Thoreau

Mein September-Beitrag zu den Monatscollagen von Birgitt

Kommentare:

  1. Ein schöner Post.
    Kann nicht warten um auch endlich das Färben zu versuchen.
    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auvch so eine "bunte" Hortensie. Wieder ein kleiner feiner Rückblick.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    welch wunderbares Zitat, in das dein Septemberrückblick mündet.
    So wahr: ist doch alles im Leben immer eine Frage der Betrachtung.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Mit Vergnügen liebe Birgit! LG Bianka

    AntwortenLöschen
  5. ...ein schöner Rückblick, liebe Birgit,
    und so einfallsreich gestaltet...toll, diese keimende Erde...ja, jetzt ist die Zeit zu sammeln und für den Winter und das neue Gartenjahr zu sammeln...ich freue mich, dass du wieder mit dabei bist,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Birgit,
    danke für diesen wunderbaren Post!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit, ich sehe Deine wunderschönen Farben, die Bilder und das Material und bin wieder ganz verloren. Eine richtige Traumzeit wie ich finde. Erzählt, gemacht und geschrieben. Herzlichen Dank für Deine tollen Inspirationen wieder. Es ist immer ein Geschenk, auf Deinem Blog zu träumen, wohl wissend, wie viel Arbeit in Kopf und Händen dahinter steckt.

    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche und einen guten Start in den Oktober!

    Viele liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilder zu "malen", zwar nicht so gut mit dem Pinsel, doch aber mit Worten und Farben. Ich sehe das Erlebte eines Monats darin ganz klar. Auf den Oktober-Beginn freue ich mich dieses Jahr sehr!

      Löschen
  8. I'm trying to do a lot of preserving. It takes time though to make all the cordials and so on.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, liebe Birgit
    mir gefallen Deine zusammen gestellten Bilder für den Monatsrückblick!!

    Es macht nicht nur mir immer wieder große Freude, den Monat in Gedanken zurück zu spulen, wie ich dies hier so sehe!

    ...und auch meine Collage schließt sich dem Kreise heute noch an... ;)

    Mit sonnigen Grüßen
    Heidrun

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...