Dienstag, 26. Januar 2016

280 Quadrate


- jedes einzeln ausgeschnitten und aneinander genäht. Auf ihre Art hat unser Mädchen ihren zweiten Quilt ganz alleine gemacht. Verwahrte alte Familien-Stoff-Schätzchen sind dabei: die mit den zarten floralen Mustern (einst für Bettwäsche und Pyjama gedacht), ein weißes Betttuch, gepunktete und karierte von alten Kissenbezügen bzw. einem Vorhang. Lediglich der dunkelblau-geblümte ist "neu" von second-hand Laden.

280 squares - each separately cut out and sewn together. Our daughter made her second quilt all alone in her own way. There are a lot of old coffered familiy-fabric-treasures: those with delicate floral décor were once meant for sewing bedding and a pyjama, a white bed linen, polka dots and checkered fabrics from old cushion covers and a kitchen-curtain. Exept the dark blue-flowered is "new" from our popular second-hand shop.




Das Rückenteil ist aus einem alte Bettlaken auf die richtige Größe geschnitten. Das Bügeln dieses durchaus gemütlichen, höhlenartigen Gebildes wird mit gebührendem Sicherheitsabstand aufmerksam verfolgt und noch vor endgültiger Fertigstellung vom alten Herrn auf Schlaftauglichkeit getestet.
Ergebnis: uneingeschränkt empfehlenswert!

She cut the reverse out of an old cotton sheet. One small cat watched the ironing of these cozy, cave-like building with due safty distance and even before it´s finished our old boy tested the quilt for sleeping-siutanbility.
Result: unlimited recommendable!


Kommentare:

  1. Oh, wie wunderschön ist dieser Quilt ... Ich mag dieses Blau und alte und neue Muster in so gedimmten Tönen. Ich habe auch schon öfters dito genäht und weiß, wie viel Arbeit darin steckt. Ein feines Stückchen Liebe ist da entstanden - Gratulation!

    Dass sich da das Miau-Tier wohlfühlt - wer will das verübeln? :-)
    ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist GENAU wie es sein soll, aus alten Stoffen (vielleicht sogar mit Erinnerungen verbunden) etwas wunderschönes Neues schaffen...ich bin begeistert!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wow wie wunderschön der geworden ist ♥ Deine Mädchen hat echt ein Händchen für Farben und Anordnung - super schön! Und wenn man auch noch so gut drauf schlafen kann wie euer Tiger .... ♥♥♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis ist ja wunderschön...und der Quilt kann richtig Geschichten erzählen. 280 Quadrate ist eine riesen Leistung...alle Achtung!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. That's such a neat reminder of the true roots of quilting, using treasured fabrics and up cycling them. Congratulations on a wonderful cat approved quilt :-) We have an orange buddy who does the same.

    AntwortenLöschen
  6. die Decke ist wunderschön, da würd ich mich auch gleich drauflegen wollen.

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine Wahnsinnsarbeit...

    .... aber das Ergebnis ist auch der Wahnsinn :)

    Sieht echt klasse aus!!!

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  8. Diese "Mammutarbeit" ist wunderschön geworden. Da gehört eine Portion Ausdauer dazu! LG Lollo

    AntwortenLöschen
  9. Der ist so schön geworden, so besonders, auch durch die speziellen Familien-Stoff-Schätzchen - Glückwunsch an das Mädchen! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Meinen Respekt für diese gelungene Fleißarbeit. Eine wirklich schöne Decke.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine schönes Teil du gearbeitet hast, wow.
    Sieht richtig kuschelig aus, da kann ich den Katzentest verstehen ;-))

    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wohl ein Traumteil! Einfach wunderschön!

    Das mit den Patchwork-Quadraten verstehe ich ja gerade noch. Aber wie das mit diesem Vlieszeug funktioniert und dass die Decke dann so gesteppt aussieht (oder gesteppt wird?), erschließt sich mir auch nach dem Studium verschiedener Patchwork- und Quiltbücher üüüüüberhaupt nicht.

    (Und warum unser Katzengreis auf Eurer Decke liegt, erschließt sich mir auch nicht.)

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Zwischen Kinder und Heu abholen sage ich vielen Dank für eure Gedanken und lobenden Worte, auch und besonders im Namen von Lena!! Dass diese Decke, die sie im Herbst bestimmt mit in ihr neues Zweit-Zuhause nimmt, voller Erinnerungen steckt, glaube ich auch. Ja, Ausdauer hat sie, dran bleiben, wo es sie gepackt hat, das wird sie sicher in vielen Lagen dem Ziel eine Stück näher bringen.

    AntwortenLöschen
  14. Die ist sehr schön geworden! Ganz großes Lob an Lena. Sie kann wirklich stolz sein auf ihre Arbeit.
    Viele liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow! Was für ein wunderschöner Quilt! Was für ein wunderbares Talent da in deiner Tochter vorhanden ist! Ein Traumstück! Und das es voller Erinnerungen ist, macht es noch schöner!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit,
    wie lange hat denn deine Tochter an diesem Prachtstück gearbeitet?
    Das ist ja wirklich eine tolle Fleißarbeit.
    Wer ist den "stolzer"? ... Du oder sie?
    Dem lieben Katertier würde eine etwas respektvollere Haltung auch gar nicht schaden ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  17. Ohhh wie schön!!!
    Besonders schön ist es ja, wenn man die Lust an Werkeleien weiter geben kann, wo man doch heute am liebsten mit dem Smartphone auf dem Sofa sitzt.
    Ich hab auch eine Lena, die hat gerade das Stricken für sich entdeckt.
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Diese" Sofabeschäftigung gibt es bei uns auch, keine Frage, wenn die Kinder aber außerdem Spaß am Handwerklichen oder Musischen haben, ist es ok. Eine bessere Lehrerin als dich kann dein Mädel kaum haben!

      Löschen
  18. Das sind 280 wunderschöne Quadrate. Blau wie ein Sommerhimmel, aber ganz sicher kann man darin eingewickelt, in einer lauen Sommernacht, die Sterne beobachten. Hut ab, da hat jemand Talent geerbt.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  19. O wie schön! Wie wunderschön! Ganz traumhaft schön! ...(etc.pp.ad inf.:-))
    So frisch und zart und fein und gerade richtig altmodisch (nostalgisch müsste es heißen, aber ich mag das Wort nicht).
    Gratulation an die Schöpferin!
    Und liebe Grüße an dich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön war auch mitanzusehen, wie viel Freude meine Mutter beim Hervorkramen der alten Stoffe hatte. Da steckt wirklich viel mehr drin, als zuerst gedacht.

      Löschen
  20. Ach, ist die Decke schön!
    Ich hoffe, ich schaffe es auch irgendwann einmal in meinem Leben einen Quilt anzufertigen. Ich finde solche Decken so toll, überhaupt wenn, wie hier, Stoffe mit verwendet werden, die schon eine Geschichte haben. Ganz großes Kompliment an Lena!!!
    Und an den Fotos hatte ich auch wieder meinen Spaß. Ja, solche Höhlen lieben unsere Miezen auch, besonders Emma. Im Wohnzimmer ist immer irgendwo eine für sie aufgebaut, in der sie sich zu ihren Schläfchen zurückzieht. Auch wenn unsere Besucher immer etwas irritiert schauen, wenn sie die Laken- oder Deckengebilde erblicken *lach*.
    Und zu eurem alten Herrn würde ich mich jetzt am liebsten dazukuscheln und ebenfalls testen, wie sich der Stoff so anfühlt.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi


    AntwortenLöschen
  21. Jetzt bin ich gleich zur Arbeit, kann daher gar nicht auf alles Geschriebene eingehen. Spannend, dass sich, von außen betrachtet, noch einmal ganz neue Gedanken um diese Decke entwickeln.

    AntwortenLöschen
  22. Wow sehr schön und eine absolute Fleißarbeit. Hut ab für dein Mädchen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Ach ist die schön! Gratulation an deine Tochter, die Decke ist voller Erinnerungen und deshalb wertvoll.
    Sie wird ihr Leben lang daran Freude haben. Auch dann noch, wenn es die Decke nicht mehr geben sollte....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  24. Da kann ich mich 100% anschließen. Ich finde es toll, dass sich Lena für solche Sachen interessiert. Ich denke, es werden mit dieser Arbeit sehr sehr viele Dinge verbunden und es steckt eine ordentliche Portion Energie in der Decke. - Lena, Deine Mutti, Du und die Katze..
    Liebe Grüße an Lena
    von Birgit

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Birgit,
    dieser Quilt ist wirklich wundervoll! Voller alter Stoffschätzchen, die Geschichten und Erinnerungen in sich tragen und mit ganz viel Liebe ausgesucht und von Deiner Tochter genäht! Genau so sollte ein Quilt sein!
    Ein echtes Traumstück!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  26. Ach ist das ein schönes Teil - einfach traumhaft - Gratulation!
    Angenehmen Tag wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
  27. Eine tolle kreative Fleißarbeit. Schön daran wie viele Stoffgenerationen verwendet wurden.;O)
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  28. Der ist aber schön und vor allem mit Blau. Gefällt mir sehr gut. Eine echte Fleißarbeit und sehr gelungen. Da könnt ihr richtig stolz sein.
    Esist einfach glücklichmachend wenn Kinder ihr Talent entdecken und dann sowas schönes rauskommt.
    Liebe Grüße von

    Bärbel

    AntwortenLöschen
  29. Der Quilt ist einzigartig und wunderschön geworden!!
    (und da, wo Lena mit dem Bügelbrett steht, ungefähr da *gg* habe ich dein Spinnrad ausprobiert!)
    Ich liebäugle ja auch immer mal mit so einem Teil, aber das mit der Ausdauer... hmmm.... Vielleicht lerne ich ja Ausdauer in diesem Leben noch.
    Momentan vergnüge ich mich an der Nähmaschine mit diesen lustigen Pumphosen, die dann die Kleine meiner Patentochter trägt, und mit witzigen Kissenbezügen für ihr neues Kinderzimmer, das bald bezogen wird.
    Das geht fix und strapaziert meine Nerven nicht ganz so arg. ;-)

    Allerliebste Grüße vom
    LandEi


    P.S. Hab ich dir eigentlich jemals erzählt, dass eine meiner neuen Lieblingskolleginnen aus deiner nächsten Nähe kommt? Die war vielleicht erstaunt, dass ich wusste, wo ihr Heimatstädtchen liegt und sogar einen Ortsteil benennen konnte! Ich Streber, ich.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na also, reisen in den Außenbezirk bildet ;o)

      Löschen
  30. Gratuliere Lena, da hat sie ein ganz tolles Stück geschafft und wird es bestimmt lange in Ehren halten. Ganz besonders, da die Stoffe schon eine Geschichte erzählen.
    Es freut mich immer wieder, wenn du bei mir liest und einige Worte hinterlässt. Dafür danke ich dir!

    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  31. Wunderbar, immer wieder toll hier vorbeizuschauen! :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Birgit,
    die Decke ist traumhaft schön geworden.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Birgitt.
    da muss ich dem "Mädchen" mein höchstes Lob aussprechen und meine ganze Bewunderung! Ich kann keinen Quilt nähen und so einen schönen erst recht nicht!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  34. WUNDERSCHÖN...wie konnt ich das übersehen? Wow, fettes Lob an die "Künstlerin"!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  35. TollTollToll
    ich bin ganz hin und weg
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  36. Gratulere dem Mädchen zu dieser herrlichen Fleissarbeit und so eine wunderbare Art alte Familien-Stoff-Schätze zu verarbeiten. Was für ein schönes Gefühl auch, wenn der Nachwuchs in die Fußstapfen tritt. ganz herzliche Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  37. Ahhhh somehow missed this one ..... SUPERSCHÖN !!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  38. wow!!! ich kann mich meinen Vorkommentatorinnen nur anschließen und nochmal wow!!! sagen....

    Begeisterte Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  39. wie klasse, einfach wunderbar!!!! Ich möchte einen Babyquilt nähen, mein erstes Patchworkstücke überhaupt und ich traue nicht, Stoff zu kaufen und es überhaupt anzugehen ... dabei kommt das Baby "schon" im Juni ..

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...