Dienstag, 5. Januar 2016

Kränkelndes Modell


Unsere sonst so aufgeweckte, ewig hungrige Hochgeschwindigkeits-Kleinkatze (von den Kindern scheinbar vorausahnend Speedy genannt) mit dem manchmal skeptisch-fragenden Blick, war die letzten Tage über viel stiller als gewohnt. Kein Schnurren, zumindest kein lautstarkes Mehr an Futter einfordern oder Köpfchen geben.
Nach einem Tage, den sie überwiegend schlafend auf dem eigens eingerichteten Krankenlager vorm Kamin verbracht hatte (war ihr eine nicht mehr ganz frische Maus untergekommen?), wollte sie abends unbedingt nach draußen .... und hatte nichts besseres im Sinn, als sich gleich mit dem doppelt so gewichtigen, aber im Grunde friedlichen Kurt anzulegen. Also noch einmal Wunden lecken, sich von Kinder Menschenhänden betüddeln lassen und den Logenplatz gegen nervige, pelzige aber doch wohlgesonnene Mitbewohner verteidigen (siehe oben).

The last few days our usually so lively and ever-hungry high-speed small cat (anticipating was named Speedy by the children) with her sometimes skeptical questioning look behaved much quieter than usual. No purring, no claiming more food or rubbing her head against someone´s leg.
After a day she had spent mostly sleeping on the specially built sickbed in front of the fireplace (maybe she eat an out of date-mouse?), she absolutely wanted to go outside .... and had no better idea than picking a quarrel with the twice as big but basicly well disposed Kurt. So once again licking wounds, appreciate tender loving care of human hands and defend the seat in a box against annoying, furry but sympathetic roommate (see above).



Der Blick - ein wenig Ähnlichkeit besteht - manchmal, wenn die menschlichen Mitbewohner allzu unkätzischen Unsinn von sich geben.

The expression - a little resemblance, sometimes - when the human housemates trot out to much non feline nonsense.

Speedy
Sonja

Schwestern - und doch, jede ist einzigartig, die Zeichnung des Fells, die Augen, die Körperhaltung, die Sprache. Viele Modelle, die in Stoff lebendig werden wollen ...

Sisters - and yet, each is unique, the drawing of the fur, the eyes, the posture, the language. Many models who want to come to life in cloth ...

Kommentare:

  1. Was für tolle Katzenbilder du uns da zeigst!! Vor Jahren hatte ich auch einen getigerten Kater, du hast mich gerade an ihn erinnert. Ja, wenn sie sprechen könnten....

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Deine Katze(n) ist (sind) schöööön ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    wie gut, dass es eurer Speedy schon wieder besser geht.
    Wie hieß es doch in der Werbung: "Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch"...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Katzenbilder, sieht fast aus wie meine Minou...sie lebt aber nicht mehr.
    Mausbraten ist nicht immer gesund :-)

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein grau-rot getigertes Katzenmädchen hat den Roten damals adoptiert, sie war auch eine Liebe.

      Löschen
  5. Ein ganz toller intensiver Katzenblick. Diese Farben!

    LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daraus kann man viel lesen (oder hineininterpretieren ;o))

      Löschen
  6. Ich hoffe Speedy geht es wieder besser. Ich hatte auch mal ein silbergrau getigertes Katerchen namens Speedy, der seinem Namen mehr als alle Ehren gemacht hat :-)))
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Namen für die beiden haben die Kinder mehr als treffend ausgesucht.

      Löschen
  7. Liebe Birgit,
    danke für die wudnervollen Samtpfotenbilder! Schön, daß es Speedy wieedr besser geht! Ja, manchmal wär es doch einfacher, wenn sie reden könnten ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Maus-Bauchschmerzen waren mehr eigene "Diagnose", solange sie aber Appetitt hat. Wir sind ja auch nicht jeden Tag gut drauf.

      Löschen
  8. Ja, Katzen können schauen. Als wir im Tierheim nach einer neuen Mitbewohnerin suchten, trafen sich Kalis und meine Blicke - und die "Sache" war klar. Auch jetzt bin ich immer noch von ihren großen schönen Augen fasziniert. Gute Besserung an die Speedy-Katze.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders Katzenaugen haben eine ganz eigensinnige Ausstrahlung.

      Löschen
  9. Ein bisschen Auszeit hat noch niemanden geschadet, dabei kann man wunderbar nachdenken und überlegen was man in Zukunft am besten tun und lassen könnte. Ich meine, auch Katzen sind lernfähig? oder machen sie auch ständig die gleichen Fehler wie die Menschenkinder?
    Deine Handarbeiten sehen Klasse aus und deine beiden Katzen sind bildschön!
    Liebe Grüße, Lollo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "Lernfähigkeit" hängt wohl sehr mit der Art der Belohnung und der Gefälligkeit aus Katzensicht ab.

      Löschen
  10. So schöne Katzenbilder, ob naturell oder in Stoff :-)
    Gut, dass es Eurer Speedy wieder besser geht. Bei den Freigängern weiss man ja leider nie, was sie ausser Haus noch so alles verschmausen. Da kann schon mal was Unbekömmliches dabei ein.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe da auf den Instinkt und die Nase, aber sicher ist man nie. Speedy ist wieder topfit und erzählt lauthals Geschichten, wenn sie hereinkommt.

      Löschen
  11. Deine Stickerei ist WUNDERVOLL...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nicht noch andere lästige Arbeiten zu erledigen wären, könnte ich Stunden weitermachen...

      Löschen
  12. Gute Besserung an die kranke Katze.
    Da bei uns ganz viel Schnee liegt,lümmeln sich alle vor dem warmen ofen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gute ist wieder obenauf. Ein bisschen von eurem Schnee würde ich wohl nehmen!

      Löschen
  13. I hope that Speedy is feeling better soon. It looks like he has a great place to rest and recover. Your creative cat turned out quite well-I love the ears and how you captured the whimsical aspect of cats.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. For dyeing some pieces of cloth - like the ear - I have tryed several (fpr me) unknown natural colours.

      Löschen
  14. Zum Glück geht es der Katze wieder besser.
    Die Stoffkatze ist genial, ich wünschte ich hätte dein Talent.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Futterverteilung muss Speedy schon wieder etwas gebremst werden, so geck ist sie.

      Löschen
  15. Liebe Birgit,

    wie gut dass es wieder besser geht. Wir hatten hier auch schon gleich im neuen Jahr ein paar Schreckstunden, denn Tari war einige Stunden verschwunden und ich dachte schon er ist wieder ins alte Zuhause gelaufen, aber das wird ein Geheimnis bleiben. Die genähte Katze sieht so süß aus, toll gemacht. Alles Liebe und Gute fürs neue Jahr wünsche ich Dir.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Hochgeschwindigkeitskatze lässt uns auch schon mal 12 Stunden bangen, Katzen halt.

      Löschen
  16. Diese Lage nennt man wohl rückenentlastend und höchst zufrieden. ;o) Die Katzenmimik auf Stoff ist Dir unglaublich gut gelungen. So genervt konnte meine Cara auch immer gucken, kurz bevor sie ihre täglichen, dollen 5 Minuten bekam. Haben Deine beiden das auch, aus unerfindlichen Gründen regelmäßig die Ohren abzuklappen und eine Art Senkrechtstart hinzulegen? Aber niemals boshaft sondern einfach nur ein wenig verrückt für eine kurze Zeit? Ralf Schmitz hat es so herrlich in seinem Buch beschrieben und da wusste ich, meine Katze ist vollkommen normal. Nun ja... ;o))
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Speedy ist die regelmäßig verrückteste unter den Dreien, Sonja ist mehr die Träumerin und seine dollen 5 Minuten bekommt sogar manchmal noch der alte rote Herr, dann ist ihm nach raufen und Kleinkatze in den Schwitzkastwn nehmen, nur sind die viel zu schnell für ihn. Das Gesicht modifiziere ich gerade noch, irgendwie fehlt noch was...

      Löschen
  17. Schön, daß es Speedy wieder besser geht!
    Herzliche Grüße
    Friederike

    AntwortenLöschen
  18. Einfach schön !!!!
    Ich liebe Katzen und hab doch dieser Tage zufällig gelesen, dass ich nach japanischem Kalender, der alle 9 Jahre die Katze im Zeichen hat, auch im Jahr der Katze (1963) geboren wurde. So konnte ich sogar lesen, was ich immer schon wußte und es ist verblüffend wie viel Ähnlichkeit im Wesen der Stubentiger und mir zu finden ist *grins*
    noch einen lieben Gruß von Renate :O)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Birgit,

    lange hab ich nicht mehr im Internet und in den vielen Blogs gelesen, aber endlich hab ich wieder etwas mehr Zeit. Und gleich lese ich hier so einen liebevollen Post über deine Katzen, der mein Herz unendlich erwärmt.
    Seit unsere Kleine nicht mehr da ist (kaum zu glauben, aber das ist jetzt schon fast 2 Jahre her)muss ich mich mit den entzückenden Fotos (unter anderem) bei dir begnügen und ich liebe sie, das weißt du ja.
    Hoffentlich gehts Speedy wieder vollständig gut!

    Dann wandere ich mal weiter... du hast ja schon wieder tolle Dinge gezaubert!

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute kamen zwei Pakete mit viel Sturz-Schutz-Verpackungspappe - rate mal, wer dieses (Chaos) Paradies belagert...?!

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...