Dienstag, 12. Juli 2016

Sommerferien-Beschäftigungen


Zwischendurch entstanden wieder einige Stoff-Färbungen (Indigo/Stockrose/Rinden) - Anfänge für ein langfristiges Projekt, außerdem verschiedene Testfärbungen für Sockengarne, die meine Tante direkt zweckentsprechend verstrickt hat. In andauernden Zeiten der Veränderung kann man nicht immer agieren, manchmal muss man ausharren. Gut, wenn die Beschäftigung dann nicht ausgeht.

Some summer-holiday doings. Gradually dyed cloth (indigo/hollyhock/barks) for a sized and long-term project and  some test coloured yarn (socks knitted by my aunt). We are still a bit concerned about unresolved circumstances. sometimes you are able to act, sometimes you´ll have to wait, that is much harder.




Anfänge einer neuen, anstrengenden und schweißtreibenden Idee des Sohnes, geboren aus einem schönen Augenblick - Fortsetzung folgt.

Beginnings of another idea of the son - out of a spezial moment - a tough job, to be continued.

 

Geschwisterliche Zweisamkeit - Katzen wie Kinder genießen die endlich warmen freien Tage, schlafen, lesen und manchmal geht´s zum baden....

Siblings - cats just like kids enjoy their leisure time, sleep, read, sometimes go swimming....



Der Garten trocknet weiter. Die Ernte fällt dieses Jahr schmaler als in den vorherigen aus, süß-saure Zucchini haben wir aber wie jedes Jahr wieder eingelegt und ein wenig Marmelade gekocht. Am See wachsen Unmengen Johanniskraut und so habe ich doch noch ein Glas für unsere Eltern angesetzt.

The garden dries but the havest is considerably less than last year. Anyway I preserved some sweet sour pickled zucchini and jam as every year and once again start a new glas st. john's wort oil (our perents develope irritated skin).



Überall im Kreis wurde letzte Woche Getreide geschnitten und Stroh gepresst, immer viel Betrieb und Lärm. Wenn das Wetter mitspielt sind wir auch bald dran. Abwarten.

The farmers all around finally cut the grain fields, we´re next, when the weather cooperates. Just waiting.

Kommentare:

  1. ...dann wünsche ich, liebe Birgit,
    dass das Wetter mitspielt...es noch reichlich Ernte und gutes Heu für die Tiere gibt...deine Farben gefallen mir immer gut und passen auch immer so gut in die Zeit...jetzt wieder meerblau und sommerbunt...schön,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beeren gab es dieses Jahr reichlich, auch schön.

      Löschen
  2. Vergnügliche Sommeraktivitäten, die von meiner Warte gemütlich und entspannt zu lesen, jedoch - ich erinnere mich an frühere Zeiten - einiger Anstrengung bedürfen. In den Ferien bei den Großeltern wurde stets Obst in verschiedener Weise verarbeitet und wir sammelten fleißig im Wald die Beeren.

    Deine Strümpfe sind wieder wunderbar ausgeführt, liebe Birgit! Gerade die grüngemelierten, die sonst nicht mein Fall sind, sehen so richtig schmuck interessant aus.
    Und am allerbesten sind, mein Herz hüpft dabei - wie könnte es auch anders sein - die beiden Katzenlieblinge anzusehen.

    Weiterhin einen unbeschwerten und schönen Sommer, für Dich, für euch. Denn hier in Bayern gewitterte es heftigst in der Nacht und führte, so war zu lesen, auch zu einem Unglück, eine Frau ertrank...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit Anfang des Jahres entwickle ich Färbungen für identische Socken, mit dem Stricken geht es dann langsamer. Von den Geschwister-Miezen verbringt Speedy gerne auch mal Nächte außer Haus, Sonja dagegen kommt zur Sperrstunde brav rein.

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    auch, wenn die Ernte schmäler ausfällt, do was wird es immer wieder geben, Du machst das Beste aus dem, was die Natur Euch gibt, und das ist gut so!
    Deine bunte Sockenwolle ist übrigens genial!
    Hab eine schöne und trockene Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es. Vielleicht finde ich den wilden Mirabellenbaum wieder, das Kompott (mit Kernen eingekocht) war so lecker.

      Löschen
  4. Wir buchstabieren Sommer auch gerade. Irgendwie, ich weiss nicht...
    Deine Sockenwolle ist so schön bunt!
    Und deine Posts wirken sehr, sehr nachdenklich...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Eltern älter und kränker werden, ist vieles zu überdenken.

      Löschen
  5. Liebe Birgit,
    ach was erwärmt das entzückende Katzenfoto das Reserls Herz, ist das schööön, so süß die zwei Tigerleins.
    Ja und dann die schönen Socken, superschöne Farbtöne und toll gestrickt.
    Ich drück dich Liebes, du hast ja jede Menge zum tun, gehts dir gut? So zwischen den Zeilen klingts nicht so? alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles gut hier:o) um die ältere Generation sorgen wir uns gerade ein wenig. Es braucht seine Zeit, bis alles wieder seinen Gang hat.

      Löschen
  6. Les teintures sont très belles et vos photos sont apaisantes et pleines de couleurs de la vie!! un très beau moment. Bonjour de Paris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The sky is still a bit cloudy and the sun can´t break through (reminds me of scottish summers, which I deeply miss), therefor these subdued shades. À bientôt.

      Löschen
  7. Liebe Birgit, die Sommer werden immer heißer, schwüler und trockener. Eigentlich zeigt der Sommer noch nicht wirklich sein wahres Gesicht. Anderswo regnet es zuviel. Die Extreme nehmen zu. Auch die Pflanzen verändern sich. Hier gibt es eingewandertes Gründes, das sich bei uns wohlfühlt.
    Ich denke wir müssen uns da irgendwie anpassen.
    Nun wünsche ich Euch, dass das Wetter für die Ernte hält. Damit Ihr die geringere Ernte trocken unter Dach und Fach bekommt., für Euch und Eure Tiere.
    Das Bild der beiden Geschwister-Miezen ist eine tolle Aufnahme.
    Ich bin gespannt was Euer Sohn für eine Idee hatte. Auf den ersten Blick, könnte ich meinen, eine schöne Patchworkdecke. Doch das wird es nicht sein. Vielleicht eine Sichtblende oder ein Sonnensegel.
    Liebe Grüße
    Lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die regionalen Unterschiede empfinde ich dieses Jahr auch als heftig. Die Krautfäule scheint erstaunlicherweise zum Stillstand gekommen zu sein, ich hatte schon angefangen Kartoffeln auszugraben (die Erde klebte wie Ton an der Schaufel), vielleicht berappeln sie sich noch etwas. Der Sohn sitzt vorm Feuer und "schmiedet"....Eisen und Pläne!

      Löschen
  8. Gern würde ich dir was von meiner Ernte rüberschieben. Einige "Erntehelfer" haben sich schon angemeldet aber denke ich, in diesem Jahr werden auch die tierischen Mäuler gut gefüllt sein ;O)
    Deine bunten Socken finde ich super und im Sommer müssen es keine großen Projekte sein.
    Liebe Inselgrüße
    Sheep

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bauliches Großprojekt steht noch an, daher wird weniger Wichtiges ringsum reduziert.

      Löschen
  9. Antworten
    1. Das ist leider nur noch der Rest, drei waren gleich vergeben, aber ich bleibe am Ball.

      Löschen
  10. Hier geht gerade ein Unwetter nieder... Endlich Regen, aber er wird in seiner Gewalt wohl Schaden anrichten ;-(. Schöne Sommerbeschäftigungen habt ihr da. So eine friedliche Stimmung. Das sagen sogar die Katzen. Regenbogenbunte Socken und rotgoldenes Johanniskrautöl - so tolle Farben! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. ...und bei mir trocknet gerade Indigo auf der Leine, auf der Terrasse aber noch eine Pfütze vom nächtlichen Regen.

    AntwortenLöschen
  12. Also um diese tollen Bilder kann man dich beneiden ,um die viele Arbeit nicht
    Ich schaue gerne bei dir rein deine Katze ist mein Lieblings Objekt
    Liebe Grüße und eine gute Zeit wünscht dir Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonja hat Kurt gestern gleißig nachgeeifert.

      Löschen
  13. Liebe Birgit, danke für deinen lieben Kommentar zu unserem Schulgartenprojekt. Samen vom orangen Mohn würde ich gerne nehmen ;-) (Stockrosensamen habe ich noch eine Menge aus dem "Steinigen Garten" von Sigrun. Leider haben dieses Jahr wieder die Schnecken alle Sämlinge aufgegessen...). Noch einen schönen Sonntag euch - Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit, es ist so schön einzutauchen in Deine Farb- und Sommerwelt. Bei den Socken hatte ich gleich den Gedanken, dass es Meersocken sind (von den Farben her :)) Wie schön, wenn man ein Täntchen hat, das so fein stricken kann!
    Die anderen Blautöne machen mich neugierig auf kommende Posts. So freue ich mich heute an den Katzis (auch unser Großer genießt die warmen Tage gerade sehr) und Deinen Sommerimpressionen.

    Herzliche Grüße zu Dir
    Deine Erika

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhhh, those colors!! I love them :-) Just a wonderful combination that you've achieved. To be patient is so very difficult and to wait for something to be resolved is so hard. Life definitely comes with challenging moments and curves and hills to endure and to press on. I hope that your summer brings you peace and enjoyment of your hobbies and lovely garden.

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...