Sonntag, 25. September 2016

GemeinsamZeit

Gönn du der Jugend ihre Freude!
Sie hat noch keine Blume weggefreut, noch keine Lerche aus der Luft,
kein Lied noch jemals aus der Welt mit fortgesungen und keine Flöte fortgetanzt!
Sie lässt das Schöne, Holde alles da. 
Sie selbst nur schwirrt im Herbst nachts wie eine Schwalbe fort,
und Stille herrscht am Morgen um das Haus.

Leopold Schefer

Kommentare:

  1. Ruhe und Vertrauen, schön!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Da stellt sich die Frage:wer ist glücklicher?? Katze oder "Mädchen"?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Links daneben hat es sich auch noch Alf gemütlich gemacht, nur ein paar weiße Beine sind zu sehen. Zufrieden waren daher alle Beteiligten.

      Löschen
  3. "...Sie selbst nur schwirrt im Herbst nachts wie eine Schwalbe fort.
    Und Stille herrscht am Morgen um das Haus?!"

    Dies ist ein Gedicht, das ich noch noch nicht kannte, liebe Birgit.
    Seit du es gestern gepostet hast, versuche ich die letzten 2 Sätze zu interpretieren und es finden sich mehrere Möglichkeiten der Auslegung für die Nacht und den Herbst.
    Ich hoffe, du erträgst die Stille gut.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es als Ganzes, und die Beziehung bzw. der Vergleich mit dem Verhalten der Schwalbe ist so passend - verlassen sie ihre Brutstätte (die im Realen leider immer knapper wird) im Herbst, kommt die Stille Zeit, im Frühjahr dann kehren sie zurück. Ein ewiger Kreislauf, so soll zufriedenstellend soll es sein. Und bei aller Liebe zur Brut, liebe ich die Stille ebenso!

      Löschen
  4. So schön kann sich Glück anfühlen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Geöffnete Herzen auf allen Seiten schafft wohl diese Zustände der Zusammengehörigkeit, in denen man auflebt und sich geerdet fühlt.

    Solche Bilder sind für mich die reine Freude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In all der Ungewissheit sind dies unendlich kostbare Momente.

      Löschen
  6. Einfach nur wunderbar, liebe Birgit ....
    Ich wünsche Dir eine wundervolle neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Happiness all around :-) I hope that your week goes well,
    Judy

    AntwortenLöschen
  8. So sieht Entspannung aus.
    "Gönn du der Jugend ihre Freude", das erinnert mich an meine wöchentlichen Gespräche. Das ist ein Teil der mir in meiner Kinder- und Jugendzeit gefehlt hat und den ich jetzt lerne.
    Einfach mal für eine halbe Stunde nur dasein.
    Dankeschön für den schönen Post.

    Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...