Dienstag, 4. Oktober 2016

Krapp und Walnuss Mixturen

Ein Teil der letzten Färbungen mit Krapp und Walnussschalen auf Alpaka, Seide- Merino, Sockenwolle und "unseren" Locken . Dabei habe ich wieder versucht aus einer Färbedroge unterschiedliche Nuancen zu entwickeln. Gedreht habe ich an den Stellschrauben Temperatur, Zeit, getrockneten und frischen Walnussschalen (meines Erachtens bringen die frischen, grünen Schalen ein kräftigeres Braun zustande), Eisenwasser und Überfärben.

Some of my latest dyeings - madder and walnut shells. There is Alpaka (top right), some multicoloured lace weight yarns, sockyarn and also locks from our sheep. I tryed again to achieve more than a single shade from one dye material. I modified temperature and time of the dye bath, overdyed sections, shaded with iron water and used dried and fresh green walnut shells (I think that the fresh ones produce a saturated, darker brown). 

Die Farben der oberen beiden Stränge (Merino/Poly) kommen den echten fast nahe. Gestern wechselte das Licht ständig, was sich jetzt bei den Bildern bemerkbar macht.
Bei den beiden linken Stängen der unteren drei Merino Lacegarne habe ich noch eine Henna-Färbung mit dazu genommen. Die folgenden Färbungen sind in Wirklichkeit etwas kräftiger und weicher. Was fast rosa wirkt, ist real mehr ein Altrosa und das Orange mehr noch ein richtiges Krapprot - an Indian-Summer erinnern sie mich ein wenig und sie gefallen mir durch die Bank, obwohl ich sonst eher ein blau-grün-Typ bin.

The shades above are close to reality (it´s merino-synthetic fibre). Yesterday it was hard to take fotos because of the ever-changing light.
I dipped the two left hand lace weight skeins in henna as well, the mustard yellow. These colour tones of the following looks actually a bit more saturated but also softer  - more a dusty pink and brick-red - like Indian Summer.





Der obere Strang, ein Merino-Seiden Lacegarn, weich und fließend, ist mein Favorit. Wie schon erwähnt, real mehr erdig als pastellfarben. Der bleibt bei mir!
Darunter dann noch Locken unserer Schafe, das Orange war der erste Zug, kalt, darunter der 2. warm mit Eisenwasser. Die Farbpalette der mit Pflanzen gefärbten Locken wächst langsam, nur muss ich mich mit dem Spinnen noch bis zum Winter gedulden.

The lace weight yarn above is a soft merino-silk fibre and my favourite one, Yes, again more earthy shades.
And below these are our sheep locks. The orange was from the 1st, cold dye bath, the dusty pink from the 2nd, warm and nuanced with iron water. The colour palette with these locks extended slowly, but there will be no time for me to spin until winter.
Und weil der Rote gerade im Garten herumscharwenzelte, als ich nach einem geeigneten Platz zum Fotografieren suchte und farblich gerade so gut passte, kommt er gleich mit in die Sammlung. Speedy lebt immer mehr auf und ist nun doch fast wieder die Alte, vor allem hat sie etwas an Gewicht zugelegt und mag auch wieder mit ihrer Schwester raufen.

This old guy matched quite well with his madder fur, his morning wash looks like gymnastic. Thankfully Speedy finds a new lease of life day by day, she even puts on weight and likes to scramble with her sister again.
  
Mit dem Färben geht es hier langsam aber stetig voran, auch Gestricktes ist fertig, zum Fotografieren wird es dann nur immer zeitlich knapp. Ich hoffe auf gutes Licht passend zum (Frei-)Zeit-Fenster.

Dyeing goes well, lowly but steadily and there are some knitting finished. Hopefully there is time and better weather conditions for some pictures this week.

Kommentare:

  1. Hallo,
    daß Speedy doch fast wieder die Alte ist, freut mich sehr!!!
    Und die Wolle und ihre Farben: obwohl selbst auch glühender blau- und in den letzten Jahren zusätzlich auch blau-grün-Fan, mag ich Ihre Farbmischungen immer sehr, so auch heute.
    Was Sie so alles zuwege bringen - ich bin voller Hochachtung.

    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind alle froh, dass Speedy die Verletzungen und den Schrecken, der wohl das größere Übel war, doch so gut überwunden hat.
      Und mit dem `Tun´ klappt es mal flott und mal langsam, mit gegenseitiger Hilfe und Vertrauen ist einiges zu bewerkstelligen. Dafür bin ich dankbar.

      Löschen
  2. So lovely! I wish I had access to fresh walnuts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. If you´ll get a chance, you could freeze and use them by and by.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Natural shades have that certain something.

      Löschen
  4. Liebe Birgit,
    wie toll die Färbungen, wunderschöne Töne. Ganz bezaubernd auch die zwei süßen Katzen, so süß.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute nachmittag schliefen Alfi und Sonja (Speedys Schwester) Bauch an Rücken, ein Bild zum runde Augen Bekommen! Schön, von dir zu hören.

      Löschen
  5. Wunderschöne Färbungen sind dir da wieder gelungen liebe Birgit. Was für herrlich schöne herbstliche Farben. Du hast wirklich ein Händchen fürs färben. Und deine Miezen sind total goldig.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben in der Natur sind auf die Wolle aufgezogen und es macht mir wirklich Freude.

      Löschen
  6. Das sind traumhafte Farben liebe Birgit, ich schwelge in Herbstfarbträumen. So wunderschön, so harmonisch.

    Und in den Katzenkopf mit den grünen Augen bin ich total verliebt - was für ein Blick.

    Herzliche Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Kleine kann schon ganz durchdringend gucken - besonders wenn sie spät abends noch raus will. Da heißt es dann, standhaft bleiben.

      Löschen
  7. Interessante Farbmischungen sind es geworden..schön!
    Liebe Grüße,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farben!!! complimenti! :-)
    Ciao Helga

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wieder viel Schönes zustande gebracht meine Liebe !
    (Katzen sind wie Kinder : Freude und Sorgen auch)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    auch wenn Brauntöne nicht in meine persönliche Farbpalette passen, gefallen mir deine Färbungen doch ausgesprochen gut. Wunderbar harmonisch wirken die Stränge.
    Der Rote sieht sooo relaxed aus. Typisch Katze - pardon - Kater;o)
    Weiter alles Gute für Speedy!
    Claudiagruß
    P. S. Und herzlichen Dank für deinen Tipp mit den Ziebelschalen. Ich hoffe irgendwann demnächst über Erfolge berichten zu können...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lass bitte von deinen Erfahrungen hören.

      Löschen
  11. Wunderschöne Farben hast du wieder gezaubert, mir gefallen die Naturtöne so gut und sie passen immer zusammen.
    Viel Spass beim Färben und Fotografieren!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das harmonische Zusammenspiel der natürlichen Farben ist immer wieder zu beobachten.

      Löschen
  12. Ich bin hin und weg.... Dein Strang wäre genau meins! Wunderschön....
    Ich freue mich, geht es Frau Katze wieder besser.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Humpelchen hat sich mit ihrem Handycap gut arrangiert.

      Löschen
  13. Du hast einen wunderschönen Teil des Herbstes auf Wolle bannen können. Bei solchen Ergebnissen lohnt sich der stundenlange Aufwand. Und bei den herrlichen Locken kannst Du Dich sogar richtig auf die kalte Jahreszeit freuen, wenn die Arbeit draußen erledigt ist und man wieder mehr in den vier Wänden zur Ruhe kommt. Schön zu lesen, dass es der Katzendame langsam wieder besser geht.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Arbeit draußen wird. nach und nach weniger, ja, die aktuelle Innenbaustelle will dafür noch vollendet werden, zur Adventszeit dann aber kehrt Ruhe ein.

      Löschen
  14. ...das sind so wunderschöne Herbstfarben, liebe Birgit,
    was ist denn Krapp? das sagt mir nichts...schön auch deine Katzenfotos,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Färbekrapp ist eine sehr alte und traditionelle Färbepflanze. Ihre Wurzeln liefern das typische Krapp-Rot. Ich möchte sie einmal hier im Garten kultivieren und versuchen mit dem eigenen Anbau kleine Färbungen zu erzielen.

      Löschen
  15. Super schön! Es ist so spannend zu sehen, welche tollen Farben und auch Zusammenstellungen du aus Pflanzenfarben färbst. Sehr beeindruckend.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  16. Nach all den Jahren macht es immer noch und immer wieder Spaß und das spiegelt sich im Ergebnis.

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Farbharmonie, sehr inspirierend. Danke fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
  18. Austausch und Inspiration, so soll es sein.

    AntwortenLöschen
  19. What lovely, harmonious dyeing results!! I like how the soft colors flow from one to the next, looking so good together. I bet at the end of the day you were quite happy with the results :-) I'm so glad that Speedy is doing so much better. I hope that she has a full recovery.
    Have a great week,
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The gentle merging depents on the resting time in the dye bath.

      Löschen
  20. Those colours are so pretty, perfect for the autumn.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgit
    Der Anblick deiner gefärbten Wolle last doch jedes Strickerinen Herz höher
    Schlagen also ich würde gleich zugreifen und stibitzen tolle Farben
    Deine Kätzchen sind so schön
    Ganz lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Birgit,
    das sind wieder traumhafte Färbungen, Du hast die Farben des Herbstes in den Wollen festgehalten! ICh kann mir vorstellen, daß es immer wieder aufs Neue Spaß macht :O)
    Danke auch für die süßen Katzenbilder, schön, daß es Speedy wieder besser geht :O) GAnz viele Kraulerchen für die Samtpfoten!
    Hab einen zauberhaften und entspannten Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieder heimgekehrt werde ich das gleich erledigen.

      Löschen
  23. Was sind das wieder für wunderbare Farben! Wenn du mal was verstrickt hast, würde mich das Gesamtbild interessieren, obwohl ich selber kaum noch stricke.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment färbe und verarbeite ich mehr für den Verkauf, aber im Winter bleibt dann wieder etwas mehr Zeit.

      Löschen
  24. Wunderbare Natur-Farben! Übrigens kommen die bei meinem alten Notebook farblich genau so an, wie du sie beschreibst.
    Das Krapp mit Eisenwasser geht ja in altrosa - beeren - farben? Übrigens wiedermal sooo tolle Foto's - ganz klasse.
    LG
    Ute aus dem Ostallgäu

    AntwortenLöschen
  25. Stimmt. Beim Handy sehen die Farben bei mir den echten auch ähnlicher.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Birgit,
    da kann ich mich den anderen nur anschließen: Es ist eine wundervolle Farbenpracht, die Du hast entstehen lassen. An das Färben von Wolle habe ich mich bisher noch nicht herangetraut. Pflanzen zum Färben hätte ich sicher genug im Garten. Vielleicht wird das ja auch noch mal was? Irgendwann?
    Gibt es denn ein Projekt, was mit dieser Wolle entstehen soll?

    Ein supersüßes Katzengesicht hat die kleine Speedy.

    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  27. Ja, alles hat seine Zeit. Das meiste der Garne behalte ich nicht. Außer dem einen Metino-Seiden-Strang vielleicht diesmal.

    AntwortenLöschen
  28. Die Farben sind ja grandios und die Katzenbilder machen richtig gute Laune.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  29. Wunderschöne Farben hast Du da hervorgezaubert, toll

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  30. Die Farben sind wunderschoen.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  31. Wie schön ist diese Farbmischung! Traauuuuumhaft! Und das Lacegarn erst;)
    Wunderschön, möchte gleich anfangen zu häkeln oder stricken!
    Herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Birgit, für Deinen Besuch und Deine lieben Worte danke ich Dir!
    Und wie ich hier so bei Dir eine kleine Rast mache, sehe ich Deine traumhaft gefärbten Garne. Bin ganz hin und weg von den zarten Farben. Herrlich!

    Noch einen schönen Sonntag wünsche ich Dir
    Erika

    AntwortenLöschen
  33. Ich kann mich den anderen Kommentaren nur noch anschliessen, es ist eine bezaubernde Farbenpracht der Naturtöne auf die Wolle aufgezogen. Pflanzenfarben zum dahinschmelzen ♥ Farbharmonie
    GlG
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  34. Danke noch einmal für so viele freundliche Worte.
    Heut früh las ich über Gaben und Berufung - "...in einer Arbeit aufzugehen und aufzublühen, mit Freude und Dankbarkeit bei der Sache zu bleiben..." - dem kann ich unbedingt zustimmen.

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Birgit, wie schön, dass es Speedy wieder besser geht. Darüber freue ich mich besonders! Vor gut drei Wochen meinten wir nämlich auch unsere Fanny zu verlieren. Daher weiß ich leider nur zu gut, wie es sich anfühlt.
    Wir waren die ganze Nacht - abwechselnd - bei ihr, versuchten ihr ein wenig Wasser einzuflößen, das Leben schien aus ihr heraus zu fließen. Wir hatten fast keine Hoffnung mehr. Tags darauf nahm sie wieder - Gott-sei-Dank - etwas Futter und seitdem geht's langsam besser, zart und gebrechlich wirkt sie weiterhin.

    Die Wollfärbungen sind übrigens allesamt wundervoll geworden. Es sind aber auch meine Lieblingsnuancen... 😉

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...